WIEN - PsychologIn für psychologische Testung gesucht!

Freunde und Gleichgesinnte gesucht! (bitte die Postleitzahl angeben!)


WIEN - PsychologIn für psychologische Testung gesucht!

Beitragvon Vroni » Di 14. Mär 2017, 15:58

Hallo, ich bin neu hier im Forum.

Uns wurde bei der Entwicklungsdiagnostik eine psychologischen Testung (unter anderem auch auf Hochbegabung) empfohlen. Mein Sohn ist allerdings erst 3 Jahre alt. Kennt jemand einen guten Diagnostiker/eine gute Diagnostikerin die Kinder schon in so jungen Jahren testet?

Danke für eure Hilfe!
Vroni
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 14. Mär 2017, 15:38

Re: WIEN - PsychologIn für psychologische Testung gesucht!

Beitragvon Rabaukenmama » Di 14. Mär 2017, 16:57

Was soll gemacht werden? IQ-Test oder Entwicklungsdiagnostik oder beides? IQ-Test allein halte ich bei 3jährigen weder für sinnvoll noch für aussagekräftig.

Entwicklungsdiagnostik macht kostenpflichtig ziemlich jeder KJP. Es gibt auch Institute für Entwicklungsdiagnostik, die direkt mit den Krankenkassen verrechnen. Dazu brauchst du nur eine Überweisung vom Kinderarzt.

Mit meinem älteren Sohn war ich in so einem Institut zur Testung, als er 4 Jahre alt war, kann dieses Institut aber nicht empfehlen. Vielleicht stimmt ja hier der Spruch dass etwas, was nichts kostet, auch nichts wert ist. Jedenfalls hat sich die Psychologin nicht genug Zeit genommen, die von mir im Erstgespräch ermittelten Fakten ziemlich durcheinandergebracht und letztendlich ohne vernünftige Begründung eine Therapieform empfohlen, die es für 4jährige Kinder gar nicht gibt :P . Raus kam übrigens, dass mein Sohn in allen Bereichen "überdurchschnittlich" oder "außergewöhnlich überdurchschnittlich" abgeschnitten hat, wörtlich "ein homogenes Entwicklungsprofil mit vielen Stärken und keinerlei Schwächen". Bei Kindern in dem Alter ist das schon aussagekräftig genug, da braucht man mMn keinen Zahlenwert. Es wurde im 1 1/2 seitigen Befund auch kein IQ genannt.

Mein jüngere Sohn hatte auch mit 4 Jahren eine Entwicklungsdiagnostik, wo ich sehr zufrieden war. Da er gehörlos ist waren wir in Linz im Krankenhaus der barmherzigen Brüder. Wir waren super betreut, die Ärzte waren motiviert und auf Augenhöhe und wir haben einen tollen, 8-seitigen Befund bekommen, wo auch ein IQ (101) angegeben war. Kleinsohn hat ein extrem heterogenes Entwicklungsprofil, wo von Minderbegabung bis Hochbegabung in den verschiedenen Teilbereichen alles dabei war.

Mein älterer Sohn hat demnächst wieder eine Entwicklungsdiagnostik bei einer KJP, die auch direkt mit der KK abrechnet, da habe ich aber noch keine Erfahrungswerte. Wenn die Diagnostik privat bezahlt wird bekommst du vieeeel schneller einen Termin. Eventuell kannst du 1/3 von der KK zurückbekommen, aber erkundige dich sicherheitshalber vorher! Bei einem Insititut oder KJP, wo direkt mit der KK verrechnet wird, musst du mit ca. 4-6 Monaten Wartezeit rechnen. Unseren Termin im Juli haben wir im Jänner vereinbart.

Generell möchte ich Dir noch sagen, dass die Ermittlung eines IQ-Wertes bei 3jährigen Kindern nicht aussagekräftig ist. Etliche Kinder zeigen in der Testsituation nicht, was sie wirklich können. Das verfälscht die Werte, und zwar auch die von den Kindern, die ihr ganzes Potential zeigen. (Weil andere vielleicht genauso klug sind, es aber noch nicht zeigen, und ein paar Jahre später, wenn diese Kinder auch mit Testsituationen umgehen können, ist die scheinbare Hochbegabung der Kinder, die ihr volles Potential gezeigt haben, wieder verschwunden.) Nur so, zur Hintergrundinfo ;) !
Der liebe Gott schenkt uns die Nüsse, aber er knackt sie nicht (Johann Wolfgang von Goethe)
Rabaukenmama
Dauergast
 
Beiträge: 1785
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:24

Re: WIEN - PsychologIn für psychologische Testung gesucht!

Beitragvon Vroni » Di 14. Mär 2017, 22:15

Vielen lieben Dank für deine Antwort. Wir waren heute im KH in Mödling, da mein Sohn Wahrnehmungsstörungen hat und die Ärztin dort meinte, dass wir ihn psychologisch begutachten lassen sollen - eigentlich das, was mein Kinderarzt schon verordnet hat, aber angeblich testen die in Mödling Kinder erst ab 5 Jahren... Jedenfalls geht es mir nicht per se um einen IQ Test, sondern um "was er hat" und was er braucht (also Therapien etc.). Dass er gleichaltrigen Kindern intellektuell überlegen ist, das weiß ich. Dafür brauche ich keine Testung. Die Ärztin meinte lediglich, dass dann festgestellt werden könnte, wie man ihn besser fördern kann.
Ich habe schon diverse Stellen in Wien durch - überall Aufnahmestopp oder eeewige Wartezeiten (1 Jahr!). Wir haben eine Zusatzversicherung, können auch privat zum Diagnostiker gehen, aber dafür bräuchte ich bitte, bitte einen Tipp bei WEM ich einen Termin vereinbaren kann, der idealer Weise auch Ahnung von Sensorischer Integrationsstörung und evl. Hochbegabung hat. Gerne auch via PN.
Vroni
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 14. Mär 2017, 15:38

Re: WIEN - PsychologIn für psychologische Testung gesucht!

Beitragvon Rabaukenmama » Mi 15. Mär 2017, 09:50

Jetzt kenne ich mich erst recht nicht aus. Wenn eine Wahrnehmungsstörung vermutet wird brauchst du einen Psychologen.
Wenn eine Störung der sensorischen Integration vermutet wird dann brauchst du keinen Psychologen sondern einen Ergotherapeuten.
Psychologentipp habe ich keinen, aber ich sende Dir per PN den Link zur Psychologin, wo wir demnächst einen Termin haben (ohne zu wissen wie gut sie ist) und zusätzlich noch die Kontaktdaten einer sehr guten Ergotherapeutin, wo mein jüngerer Sohn schon lange (und sehr gerne!) regelmäßig hingeht und super Fortschritte gemacht hat.

Je nachdem, was es ist, zahlt eine Zusatzversicherung die Diagnostik übrigens nicht immer! Wir haben für beide Kinder eine Zusatzversicherung und die Kostenübernahme für die Diagnostik wurde damals (vor ca. 3 jahren) bei meinem älteren Sohn abgelehnt.
Der liebe Gott schenkt uns die Nüsse, aber er knackt sie nicht (Johann Wolfgang von Goethe)
Rabaukenmama
Dauergast
 
Beiträge: 1785
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:24

Re: WIEN - PsychologIn für psychologische Testung gesucht!

Beitragvon Vroni » Mi 15. Mär 2017, 11:41

Danke für deine PN, ich hab dir schon geantwortet.
Vroni
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 14. Mär 2017, 15:38




Zurück zu Österreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast