mail-Freundinnen gesucht

Freunde und Gleichgesinnte gesucht! (bitte die Postleitzahl angeben!)


mail-Freundinnen gesucht

Beitragvon judith » Do 7. Dez 2006, 15:01

Hallo alle zusammen
ich schreibe und lese für mein Leben gerne Briefe und mails. (Dagegen ist mir das Telefon noch nie ein Freund geworden) Ich suche Leute aus aller Welt, die sich mit mir über Wichtiges und Unwichtiges austauschen wollen und die auch ein turbulentes Familienleben kennen. Vielleicht arbeitest du auch in einem kreativen oder pädagogischen Beruf ?
Freuen täte ich mich auch über Post aus der Schweiz. Bei uns in der Region ist die Situation betreffend Kindergarten doch etwas anderst als in D und AU.
Wäre toll, wenn du dich bei mir meldest!
mit lieben Grüssen Judith
judith
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 26. Mai 2006, 12:21

Re: mail-Freundinnen gesucht

Beitragvon Lala » Do 7. Dez 2006, 23:59

Hallo Judith,
ich heisse Tülay und bin neu in diesem Forum, ich bin am stöbern über HB und versuche mir ein Bild darüber zu machen wie ich meine Kinder noch besser fördern kann.
Also erst einmal zu meiner Person: ich bin 31 J alt und habe 2 Kinder 4,10 und 2,8 Jahren.
Ich bin hier in Deutschland aufgewachsen, Lehre, Studium etc.
Habe eine große Familie um mich herum, was sehr schön und anstrengend ist.
Ich bin noch ein bisschen aus der Spur, habe gestern erfahren, dass mein Sohn HB ist und meine Tochter wahrscheinlich auch.
Na ja das muss sich erst alles noch setzen.
Gerne würde ich Dir öfter schreiben. Liebe Grüße Tülay
Lala
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 7. Dez 2006, 23:10

Re: mail-Freundinnen gesucht

Beitragvon coflo » Di 19. Dez 2006, 14:51

Hallo Judith

Aus welcher Gegend der Schweiz kommst du denn? Ich wohne im Kanton Schwyz und habe 2 Jungs (5 und 3 Jahre alt). Würde mich über einen Kontakt sehr freuen. Ich arbeite übrigens als Primarlehrerin.
Liebe Grüsse Corinne
coflo
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 12:42

Re: mail-Freundinnen gesucht

Beitragvon aenneli » Di 19. Dez 2006, 19:15

Hallo,
unsere D-CH Familie wohnt auch in der Schweiz. Ich (wurde vor 40 Jahren in D geboren, aber seit 10 Jahren in der CH) mein Mann (Urschweizer Bäärner) und unsere Tochter (Sep.00) sind im Kanton LU ansässig.
Unsere Tochter hat schon viel durch ihre "Andersartigkeit" durchgemacht. Mobbing im Montekiga, Quereinschulung incl. Abbruch, nun Regel eingeschult und unterfordert.....
Ich schliesse mich coflo an und begrüsse dich incl. Anhang mit der Frage: aus welcher Gegend bist du.
Und an coflo: gehst du zu den Regionaltreffen in LU?
Die sind toll geführt und man bekommt gute Tips, trifft auf Menschen die die Problematik kennen....
Grüsse Klaudia
aenneli
Dauergast
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 1. Dez 2003, 01:00

Re: mail-Freundinnen gesucht

Beitragvon coflo » Di 19. Dez 2006, 20:52

Hallo Klaudia,

Ich war noch nie an einem Treffen, da es bei uns im KT. Schwyz keine gibt. Ich wäre aber sehr interessiert daran. Wo und wann sind diese denn bei euch im LU? Wie komme ich in so eine Gruppe.
Unser grosser Sohn (5J.) ist seit Sommer im KIGA (ein Jahr früher als üblich, da wir nur 1-JahresKiga haben). Es geht ihm super dort. Gespannt sind wir dann aber auf den Schuleintritt nächsten Sommer. Sich mit "Gleichfühlenden" zu treffen wäre schon mal toll.
Grüsse Corinne
coflo
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 12:42

Re: mail-Freundinnen gesucht

Beitragvon aenneli » Mi 20. Dez 2006, 22:47

Hallo Corinne,
das Regionaltreffen läuft nun unter Region Zentralschweiz.
Die Leiterin des Treffens ist Brigitte Rutz. (www.sos-hochbegabung.ch)
Das Treffen findet in Luzern (meist am 3.Freitag im Monat) im Rebstock statt.
Dort ist meist reger Betrieb. (bis zu 15 Mütter/Väter) stehen mit Rat, Tat und Problemen gemeinsam zusammen.:-)
Die Regionalgruppe macht aber auch unter dem Jahr Unternehmungen MIT und FÜR Kinder.
Grandios waren dieses Jahr: Ausflug in ein Naturschutzgebiet, wo die Kids tümplern durften und das was gefunden wurde mit Biologen mikroskopieren, untersuchen, gemeinsam Posten machen....
oder: unser Ausflug in der Dämmerung/Dunkelheit zum belauschen der Fledermäuse.
Es lohnt also auch der Weg aus Schwyz.
Das nächste Treffen ist nun erst im Jan. , aber wird im EHK Forum unter Regionalgruppen aufgeführt.
Grüsse KLaudia
aenneli
Dauergast
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 1. Dez 2003, 01:00

Re: mail-Freundinnen gesucht

Beitragvon judith » Fr 22. Dez 2006, 20:27

Hallo Klaudia
danke für dein mail. Ich komme aus Graubünden, aber mein Herz ist immer noch ein wenig obwaldnerisch. ( Meine Verwandschaft wohnt in der Zentralschweiz) Danke auch für deine Informationen für Corinne, ich denke, ihr wohnt wirklich nicht eine Weltreise auseinander.
Bei uns in Graubünden gäbe es auch eine Gruppe, ich habe aber keine Ahnung, wie das Programm aussieht.

Corinne, magst du mir noch erzählen, wie ihr das mit dem frühzeitigen Kindergarteneintritt organisiert habt? Seit schweizerisch diskutiert wird, ob Kinder bereits mit 6 eingeschult werden sollen, wehren sich die Bündner Kindergärtnerinnen mit Händen und Füssen um keine "Windelkinder" (Zitat) aufnehmen zu müssen.
mit lieben Grüssen
Judith
judith
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 26. Mai 2006, 12:21

Re: mail-Freundinnen gesucht

Beitragvon coflo » Sa 23. Dez 2006, 20:12

Hallo Judith

Für den frühzeitigen Kindergarteneintritt mussten wir ein Gesuch an die Schulgemeinde stellen, darauf folgte die Abklärung beim SBS. Danach kam die Empfehlung an die Schule zurück, Florian wirklich früher in den Kindsgi zu schicken. Nach einem Gespräch mit der Kindergärtnerin, Psychologin (hatte die Abklärung gemacht) und uns startete er im Sommer im Kindsgi. Er war damals 4 3/4 Jahre alt. Das Gespräch war sehr wichtig, damit die Kindergärtnerin von Anfang an wusste, was seine Stärken waren und auch wusste, dass er z.B. im Motorischen Bereich einfach altersgemäss entwickelt ist.

Liebe Grüsse und frohe Weihnachten

Corinne
coflo
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 12:42




Zurück zu Schweiz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast