Beschäftigung für kranke Maus?

Fragen aus dem Alltag, Tipps und gute Ratschläge

Beschäftigung für kranke Maus?

Beitragvon KinderKram » Do 23. Jan 2020, 12:50

Hallo alle zusammen!
Kennt ihr das auch? Meine Tochter ist 11 und nachmittags bis ich nach Hause komme alleine. Da ich Vollzeit arbeiten gehe kann ich ihr leider nie bei den Hausaufgaben helfen, aber sie ist sowieso so selbstständig.. Immer wenn ich nach Hause komme ist sie schon fertig und möchte Schach mit mir spielen, weil sie sagt sie muss sich da konzentrieren und das laste sie aus.

Leider bin ich nach der Arbeit immer Matsch im Kopf, und mir tut es so leid wenn ich ihr nicht die Auslastung geben kann die sie verdient..

Wie macht ihr das? Ist echt ein Sch... Gefühl wenn man denkt dass das eigene Kind geistig schon viel weiter entwickelt ist als man selbst .. Und man ihr nichts bieten kann.
KinderKram
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 11:40

Re: Beschäftigung für kranke Maus?

Beitragvon Babyprofessor » Di 28. Jan 2020, 15:50

Hey du!
Wow, deine Tochter scheint schon in dem Alter unfassbar intelligent zu sein. Da sollte man natürlich auf Förderung achten. Ich verstehe dagegen auch, dass du nach der Arbeit einfach entspannen möchtest. Jeden Tag bin ich so fertig nach der Arbeit, so dass es entweder an meinem Partner hängen bleibt oder meine Große und ich stricken zusammen. :idea:

Mein Hobby wurde mit der Zeit auch zu ihrem und sie liebt es einfach. Konzentration und Geduld werden insbesondere gefördert. Von Sockenwolle bis Filzwolle - wir stricken alle möglichen Kleidungsstücke. Man kann sich auch immer mal wieder in etwas Neuem ausprobieren. So verliert das Kind auch nie das Interesse. Eventuell gefällt es deiner Tochter ebenso und ihr habt gemeinsame Zeit.

Liebe Grüße. :)
Babyprofessor
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 12:45

Re: Beschäftigung für kranke Maus?

Beitragvon Meine3 » Di 28. Jan 2020, 16:01

Hallo,

woran erkennst du Babyprofessor, dass das Kind unheimlich "weit" ist? Weil es mit 11 gern Schach spielt? :gruebel:

Mir scheint das nur wieder so eine Phishing-Nummer zu sein. Ich würde daher davon abraten, eingefügten Link zu benutzen...

Gruß,

Nora
Es kann sein, dass nicht alles wahr ist, was ein Mensch dafür hält, denn er kann irren, aber in allem, was er sagt, muss er wahrhaftig sein.
Meine3
Dauergast
 
Beiträge: 570
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:55

Re: Beschäftigung für kranke Maus?

Beitragvon Rabaukenmama » Di 28. Jan 2020, 17:34

Meine3 hat geschrieben:Hallo,

woran erkennst du Babyprofessor, dass das Kind unheimlich "weit" ist? Weil es mit 11 gern Schach spielt? :gruebel:

Mir scheint das nur wieder so eine Phishing-Nummer zu sein. Ich würde daher davon abraten, eingefügten Link zu benutzen...

Gruß,

Nora


Der Link wurde ohnehin von mir gelöscht :mrgreen: !
Der liebe Gott schenkt uns die Nüsse, aber er knackt sie nicht (Johann Wolfgang von Goethe)
Rabaukenmama
Dauergast
 
Beiträge: 2555
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:24


Zurück zu Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste