Motorik- und Konzentrationsprobleme

Fragen aus dem Alltag, Tipps und gute Ratschläge

Motorik- und Konzentrationsprobleme

Beitragvon Jeremy » Di 6. Apr 2021, 14:47

Hallo ihr Lieben,

unser Jüngster zeigt im Vergleich zu anderen Kindern zwar höhere IQ Werte auf, nur kann er sich schlecht konzentrieren und hat Probleme mit Bewegungsabläufen.
Wir haben ihn bereits bei der Ergotherapie angemeldet, arbeiten also daran. Aber vielleicht kann man sich hier gut darüber austauschen.
Gibt es Zusammenhänge zwischen Intelligenz und Problemen mit Motorik bzw. Konzentration? Für uns ist das alles ganz neu und wir wollen unbedingt alles richtig machen.
Wie kann ich meinen Kleinen bestmöglich fördern, ohne ihn zu überfordern?

MfG
Jeremy
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 31. Mär 2021, 11:04

Re: Motorik- und Konzentrationsprobleme

Beitragvon Auguste » Di 6. Apr 2021, 15:28

Jeremy hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,

unser Jüngster zeigt im Vergleich zu anderen Kindern zwar höhere IQ Werte auf, nur kann er sich schlecht konzentrieren und hat Probleme mit Bewegungsabläufen.
Wir haben ihn bereits bei der Ergotherapie angemeldet, arbeiten also daran. Aber vielleicht kann man sich hier gut darüber austauschen.
Gibt es Zusammenhänge zwischen Intelligenz und Problemen mit Motorik bzw. Konzentration? Für uns ist das alles ganz neu und wir wollen unbedingt alles richtig machen.
Wie kann ich meinen Kleinen bestmöglich fördern, ohne ihn zu überfordern?

MfG


Wie alt ist das Kind?
Warum wurde der IQ-Test gemacht?

Grundsätzlich dürfte es wohl keinen Zusammenhang zwischen IQ und Konzentrationsmangel oder Motorik-Problemen geben. Aber auch Kinder mit hohem IQ können z.B. ADHS oder andere gesundheitliche Probleme haben - so wie jedes andere Kind auch.
Auguste
Dauergast
 
Beiträge: 223
Registriert: Do 4. Jul 2019, 22:34

Re: Motorik- und Konzentrationsprobleme

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » Di 6. Apr 2021, 15:46

Der normaler Zusammenhang ist so, dass der höhere IQ eine schnellere Entwicklung von Motorik bedeutet. Nicht destotrotz kommen Begabung und ADHS häufig zusammen vor.
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 1112
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Motorik- und Konzentrationsprobleme

Beitragvon Mercy » Di 6. Apr 2021, 16:52

Also ich verstehe nicht, warum sowas immer direkt mit ADHS in Verbindung gebracht wird.
Das Kind befindet sich noch in der Entwicklung und nicht alles bedarf immer einer akuten Diagnose.
Ich würde mir wünschen, dass nicht immer sofort harsche Diagnosen und Medikationen verschrieben würden.
Ergotherapie ist eine gute Idee, um das Kind vor allem motorisch zu fördern.
Mein älterer Sohn hat schon immer ähnliche Probleme und nimmt mittlerweile ein Nahrungsergänzungsmittel dagegen.
Darin ist ein Dopamin-ähnlicher Stoff enthalten, der ihm eindeutig hilft, aber komplett natürlich basiert ist.
Er ist viel entspannter und kann sich besser auf seine alltäglichen Aufgaben fokussieren, während das zuvor eine große Belastung darstellte.
Und auf Naturmittel vertraue ich einfach viel mehr, als irgendwelchen vorschnellen Modediagnosen.
Das muss natürlich jeder für sich entscheiden, aber bei natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln bin ich selten abgeneigt, es einfach mal zu probieren.

Grüße
Mercy
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 31. Mär 2021, 14:41

Re: Motorik- und Konzentrationsprobleme

Beitragvon Rabaukenmama » Di 6. Apr 2021, 17:48

Jeremy und Mercy haben sich am selben Tag hier angemeldet. Keiner von beiden hat sich und seine Kinder vorgestellt. Ich gehe davon aus dass es dieselbe Person ist und es ausschließlich darum geht, hier Werbelinks zu platzieren (die ich dann wieder lösche :P ).

Steckt also nicht zuviel Energie in die Beantwortung der Fragen :mrgreen: .
Der liebe Gott schenkt uns die Nüsse, aber er knackt sie nicht (Johann Wolfgang von Goethe)
Rabaukenmama
Dauergast
 
Beiträge: 2848
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:24

Re: Motorik- und Konzentrationsprobleme

Beitragvon Auguste » Di 6. Apr 2021, 18:00

Rabaukenmama hat geschrieben:Jeremy und Mercy haben sich am selben Tag hier angemeldet. Keiner von beiden hat sich und seine Kinder vorgestellt. Ich gehe davon aus dass es dieselbe Person ist und es ausschließlich darum geht, hier Werbelinks zu platzieren (die ich dann wieder lösche :P ).

Steckt also nicht zuviel Energie in die Beantwortung der Fragen :mrgreen: .


Wer her Werbelinks platzieren möchte, der darf sich ruhig mal ein bisschen anstrengen und mehr "Story" liefern :mrgreen:
Auguste
Dauergast
 
Beiträge: 223
Registriert: Do 4. Jul 2019, 22:34


Zurück zu Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast