Perfektionismus und Wutanfälle

besondere Ansätze für besondere Kinder

Re: Perfektionismus und Wutanfälle

Beitragvon käferchen » Di 9. Mär 2010, 21:09

Hallo!
Auch ich kann davon ein Lied singen! Meine Tochter meint, dass ich ihr allein Unterhalter bin und sie mir alle WÖrter in den Mund legen kann und ich soll sie dann aussprechen und sie bestimmt das Spiel. DAs fängt schon beim wach werden an und hört beim Geschichte lesen abends auf. Auch ich denke oft, Hilfe, ich kann nicht mehr und kann dieses Gequatsche manchmal echt nicht mehr ertragen und würde unsere Tochter am liebsten an die Wand klatschen;-) Und es ist hier beruhigend zu hören, dass es anderen genauso geht wie mir und man nicht alleine mit diesen Problemen ist. Habe auch schon Musikschule, Turnen etc ausprobiert, ist aber alles zu sehr aufs Alter beschränkt, sodass unsere Tochter meinte, sie wolle da nciht mehr hin, da sie wie ein Baby behandelt werden würde. Aber wir geben nicht auf und das solltet ihr auch nicht tun. vielleicht habt ihr ja eine oma oder opa, die sich mal um das Kind kümmern können und du ein paar Stunden eine Auszeit hast. Oder vielleicht einen Babysitter nehmen. Ich mache das jetzt manchmal, dass ich die Omas und Opas bitte aufzupassen, damit der akku einfach wieder voller wird. denn was nützt den Kindern eine kaputte Mutter??
Liebe grüße
käferchen
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 12. Feb 2010, 12:45

Vorherige

Zurück zu Erziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast