Essen im Kindergarten

Probleme und Lösungen für den Kindergartenalltag

Essen im Kindergarten

Beitragvon Melina23 » Mi 10. Okt 2018, 15:21

Hallo Zusammen,
ich finde, dass die Mahlzeiten in dem Kindergarten meiner Kinder von der Qualität zum Wünschen übrig lassen... Nur scheinen, trotz Kritik von mir (und auch ein paar anderer Eltern), die Erzieherinnen nichts dran ändern zu wollen/ können.
Wäre für euch so etwas Grund genug, um den Kindergarten zu wechseln? Oder meint ihr, da muss man einfach durch?
Melina23
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 17. Nov 2016, 15:29

Re: Essen im Kindergarten

Beitragvon Rabaukenmama » Mi 10. Okt 2018, 16:37

Nur wegen des Essens würde ich keinen KIGA-Wechsel anstreben. Da würde ich einfach (gemeinsam mit anderen Eltern) immer wieder auf der Matte stehen und "nerven", in der Hoffnung, dass es besser wird ;) .
Der liebe Gott schenkt uns die Nüsse, aber er knackt sie nicht (Johann Wolfgang von Goethe)
Rabaukenmama
Dauergast
 
Beiträge: 2052
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:24

Re: Essen im Kindergarten

Beitragvon Bliss » Mi 10. Okt 2018, 16:50

Ich denke, da folgt bestimmt gleich noch in link, der dein Problem lösen wird.

Aber wenn einem Essen so wichtig ist, dann sollte man sich besser schon vorher erkundigen, wie das in der Einrichtung gehandhabt wird. Und zumindest erstmal schauen, ob es in einer neuen Einrichtung überhaupt besser wird.
Bliss
Dauergast
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 23:43

Re: Essen im Kindergarten

Beitragvon Babyprofessor » Fr 12. Okt 2018, 10:12

Ich denke, da muss die Leitung von erfahren. Die Kindergärtnerinnen können da wenig ändern. Ich lese immer nur dass bei gesundem Kindergarten- oder Schulessen Wien auf Platz eins sei. Daher scheint das Thema ja doch bekannt zu sein. Da kann man ruhig mal die Kita auffordern sich zu ändern! Es gibt ja genügend Vergleiche, die schaffen es doch auch.
Babyprofessor
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 12:45


Zurück zu Kindergarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast