Wir haben es gewagt und es war genau richtig!

ja oder nein? Erfahrungen und Ratschläge

Wir haben es gewagt und es war genau richtig!

Beitragvon jafra2008 » Mo 8. Okt 2018, 13:56

Liebe Eltern,

ich möchte Euch heute Mut zusprechen, eine Weg zu gehen, der sicherlich etwas steinig ist, aber nicht unbedingt schwer.

Unsere Tochter, im Juli 2013 geboren und HB getestet, wurde diesen Sommer mit 5,1 Jahren eingeschult. Sie wurde im Kiga auffällig, psychisch bis hin zum erneuten Einnässen, weil sie unbedingt in die Schule und etwas lernen wollte. Das waren immer ihre Worte: "ich möchte lernen" und "Mama, ich schaffe das schon, mach Dir nicht immer solche Sorgen".

Es war genau richtig für unsere Tochter. Sie ist seit August in der Schule, geht in die OGS und fällt kaum auf. Sie hat sich seither nicht mehr eingenässt, hat sich zu einer sehr guten Schülerin entwickelt. Laut unserer Klassenlehrerin war es für unsere Tochter genau der richtige Weg. Ein Jahr Kita wäre in unserem Fall nicht sinnvoll gewesen.

Natürlich, ist jedes Kind anders und bei uns kommt hinzu, dass unsere Tochter auch im sozialen Bereich sehr weit entwickelt ist, ausdauernd mitmachen kann und im Grunde nicht 5 ist.

Wenn Ihr Fragen habt, kommt gerne auf mich zu. :fahne:

Liebe Grüße
Jasmin





I
jafra2008
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 13:41

Re: Wir haben es gewagt und es war genau richtig!

Beitragvon charlotte12 » Mo 8. Okt 2018, 16:08

Hallo Jafra,

das freut mich sehr, dass der Schulstart mit 5 Jahren bei euch so gut gelaufen ist, dass ihr so deutlich positive Auswirkungen seht und dass die Klassenlehrerin hinter eurer Tochter steht. Meine Tochter wurde damals auch (nach erbittertem Kampf) vorzeitig eingeschult, allerdings nur knapp vorzeitig, blühte damals auch nach der Einschulung auf. Später gab es dann Höhen und Tiefen, wobei die Tiefen nicht mit der vorzeitigen Einschulung zusammenhingen, eher im Gegenteil. Sie ist jetzt in der dritten Klasse, wirkt absolut nicht wie die Jüngste in ihrer Klasse. Vor kurzem überraschte sie mich damit, dass sie sich überschwänglich bei mir dafür bedankte, dass wir damals die vorzeitige Einschulung durchgefochten hatten. Für sie ist allein die Vorstellung grauenhaft, jetzt in der Zweiten zu sein.

Viele Grüße
Charlotte
charlotte12
Dauergast
 
Beiträge: 125
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 18:28

Re: Wir haben es gewagt und es war genau richtig!

Beitragvon Koschka » Mo 8. Okt 2018, 16:18

Es freut mich zu hören, dass die ersten Wochen so gut gelaufen sind. Es wird wie Charlotte schreibt, Höhen und TIefen geben. Bleibt am Ball... Meine Tochter kam etwa in dem gleichen Alter in der Schule. Jetzt ist sie in der 8. Klasse und wird haben die Entscheidung nie bereut. Sollte es nicht mehr sozial passen, gibt es immer Möglichkeiten.
Koschka
Dauergast
 
Beiträge: 1576
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 20:57


Zurück zu Vorzeitige Einschulung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron