Hochbegabung und LRS

Probleme und Lösungen für den Schulalltag

Hochbegabung und LRS

Beitragvon yuki0 » Di 15. Dez 2020, 22:10

Guten Abend. Hat jemand Erfahrung mit Hochbegabung und LRS? Bei unserem Sohn wurde beides festgestellt. Über Hochbegabung wussten wir bereits, die isolierte Rechtschreibschwäche war auch mit 8 diagnostiziert. Jetzt ist er 12,6 ( 8 Klasse) und hat auch, laut Test, Leseschwäche. Das hat mich, ehrlich gesagt gewundert
weil er gerne und viel liest. Mit Vorlesen hat er dann eher Schwierigkeiten. Er besucht seit 3 Jahren LRS Kurs in der Schule, wo er sich zum Tode langweilt. Uns wurde empfohlen auch außerschulische Therapie anzuwenden. Und da bin ich, ehrlich gesagt , etwas skeptisch. Ich weiß nicht ob das was bringt. Er ist von Natur sehr schnell, impulsiv, er arbeitet in seinem Tempo und ist schnell abgeschaltet/ gelangweilt, wenn es anders läuft. Irgendwie habe ich das Gefühl, das es keine klassische LRS ist, sondern andere Ursachen hat. Vielleicht hat jemand ein ähnliches Kind? Sorry, es klingt alles sehr chaotisch, aber ich würde mich auf eure Tipps und Anregungen freuen.
yuki0
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 2. Apr 2015, 23:25

Zurück zu Schule

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste