Seite 1 von 1

Fragen zum Überspringen(10.Klasse)

BeitragVerfasst: So 19. Aug 2018, 15:22
von leunam42
Hallo allerseits:)
Ich gehe aktuell in die 10. Klasse und habe bereits letztes Schuljahr den Antrag zum Überspringen gestellt, die Zeugniskonferenzen aber leider um einen Tag verpasst.
Jetzt würde ich gerne im Halbjahr in die nächsthöhere Klasse wechseln, also von 10. Klasse 2. Halbjahr in 11. Klasse 2. Semester.
Geht das? Gibt es besondere Regelungen bezüglich des fehlenden Semesters?
Einige Informationen:
Ich wohne in Niedersachsen,
hatte letztes Schuljahr nur einen Schnitt von 2,0, da ich Hausaufgaben ignoriert habe, liege gerade aber ca. bei 1,4
und habe mir das Überspringen wohl überlegt. Die größten Punkte dafür sind, dass meine mentale Gesundheit stark am nichts-tun leidet und ich das Abitur nur mache, um meine Mutter zufriedenzustellen. (Ich gehe so-oderso in die Selbstständigkeit, da ich bereits ein stabiles Einkommen damit habe)
Ich bedanke mich für jede Hilfe!

Re: Fragen zum Überspringen(10.Klasse)

BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 12:06
von Tinchen1
Hallo du,

falls das noch aktuell für dich ist:
Mein Sohn hat die 9. Klasse einfach mitten im Halbjahr übersprungen, inklusive Wechsel von G9 nach G8. Der Durchschnitt spielte keine Rolle, er musste jedoch die 2. Fremdsprache Französisch innerhalb 3 Monaten nach holen (die von 6. - 9. Klasse). Das war ihm gelungen und inzwischen studiert er bereits an der Uni.
Frag bei dir beim Schulleiter nach, welche Bedingungen nötig sind zu solch einem Sprung. Ich weiß, dass in erster Linie der HB-Test wichtig ist vorzulegen.

Viel Glück für deine Selbstständigkeit! Guter Gedanke...

LG Tinchen