Matheprogramme für Grundschulkinder

Software-Tipps, Internet und alles zum Umgang mit dem "neuen Medium"

Matheprogramme für Grundschulkinder

Beitragvon LeeAnn » Fr 22. Jul 2005, 12:22

Hallo,

ich suche - wirklich empfehlenswerte- Rechenprogramme für Grundschulkinder. Die Rechenprogramme sollten motivierend sein und nicht unbedingt einen Schnelligkeitsfaktor beeinhalten.
Vielen Dank
Viele Grüße,
LeeAnn
LeeAnn
 
Beiträge: 39
Registriert: So 1. Jun 2003, 00:00

Re: Matheprogramme für Grundschulkinder

Beitragvon sylvia » Do 25. Mai 2006, 16:15

Billy Bunny ist ganz nett, da ist ein bisschen Geschwindigkeit drin aber nicht uebertrieben viel.
Liebe Gruesse ovn Sylvia
sylvia
Moderator
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 1. Mai 2003, 00:00

Re: Matheprogramme für Grundschulkinder

Beitragvon Marion » Di 30. Mai 2006, 20:57

Bei uns kommt "der Zahlenteufel" von terzio recht gut an (Daniel ist 7 Jahre). Das Programm richtet sich an Kinder ab 10 J. , dementsprechend geht es hier um REchenregeln, die man erst in der höheren Schule kennenlernt, auch die Primzahlen, die Minuszahlen etc. werden erklärt (Spiele dazu).

Das Programm ist sehr motivierend und auch für interessierte Grundschüler zu verstehen. Gut daran, es nimmt den Unterrichtsstoff nicht voraus (zumindest nicht den von der Grundschule).

Liebe Grüße
Marion
Marion
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 1. Jul 2003, 00:00

Re: Matheprogramme für Grundschulkinder

Beitragvon engywok » So 10. Aug 2008, 01:47

Ich habe hier ein kleines Online-Mathe-Spiel, das euch vielleicht gefallen könnte. Einfach mal ansehen - gratis und kostenlos :)
http://www.weihnachten.machtspass.com/w ... iszeit.htm
lg,
Ilse
engywok
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 9. Aug 2008, 00:13

Re: Matheprogramme für Grundschulkinder

Beitragvon Eichhörnchen » So 10. Aug 2008, 20:19

Hallo,

ich kann Mathe-Tiger empfehlen. Es gibt es für 1. /2. Kl. und für 3./4. Kl.
Das Kind kann Dschungeltaler sammeln und wenn es schwierige Aufgaben der Kl. richtig löst, bekommt es dann automatisch Aufgaben aus der höheren Klasse. Michael hat bereits in der Vorschule liebend gern Bilder für die Kl. 4 gespiegelt.
Eichhörnchen
Dauergast
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 10:54
Highscores: 16

Re: Matheprogramme für Grundschulkinder

Beitragvon r.krasse » Mo 26. Jan 2009, 23:09

zu kleine Kinder vor dem computer setzen könnte zu einer reizüberflutung führen
-> bitte einen bildschirm für kinder kaufen - nicht lachen, sowas gibts wirklich
einen aufsatz, damit die farben nicht so enorm sind bzw. den bildschirm richtig
eisntellen.

ich empfehle hier besser: MNI-Fonds für den Kintergarten
r.krasse
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 16:50


Zurück zu Computer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast