Besondere Talente und Hobbys eurer Kinder

ganz allgemein zu Hochbegabung und IQ, theoretisch und praktisch

Besondere Talente und Hobbys eurer Kinder

Beitragvon sinus » Mi 5. Aug 2020, 13:56

... erzählt doch mal, welche besonderen Talente und Hobbys eure Kinder haben/entwicklen.
Und was sich gehalten hat, was nur kurzfristig intensiv gemacht wurde.

Meine 11,5jährige erstellt seit einer Weile Animationen, indem sie Bilder erstellt und dann zahlreiche Screenshots zu einem Filmchen zusammenschneidet.
Außerdem hat sie gerade heute Filmsequenzen ihrer bzw unserer aktuellen Lieblingsserie (Avatar, nicht der Film, sondern die gezeichnete Serie - wirklich ganz tolle Geschichte und schön gestaltet!) mit passenden englischsprachigen Songs unterlegt und ich staune a) dass sie die Texte der Lieder überhaupt so schnell und gut versteht (besser als ich, ich schalte bei englischsprachigen Liedern meist schnell ab und höre dann fast nur noch die Musik) und b) dass sie das so passend zusammenbringt. Also Text und Bild und Dramaturgie so toll passen.
Naja und solche Filmsequenzen und Songs extrahieren, um damit dann weiterarbeiten zu können - das muss man ja auch erstmal rausfinden, wie das geht.
Sie kann in ihre Filme auch Texte einblenden, nutzt Übergänge, nutzt verschiedene Songs innerhalb eines Filmes usw., macht Liedübergänge, die gut klingen etc.
Und sie malt seit 3 Wochen auf dem Zeichentablet und nutzt dabei sehr professionell die Grafikprogramme. (Vorher hat sie das am Handy mit dem Finger gemacht, jetzt hat sie ein Tablet + den Apple Pen bekommen)
Nichts davon hat ihr jemand gezeigt, die Arbeit mit Zeichenprogrammen & Filmschnittprogrammen & Co hat sie sich völlig allein im stillen Kämmerchen erschlossen.

Ich selbst hab ja Medientechnik studiert und arbeite beruflich u.a. als Grafik-Designerin und ich staune, wie leicht ihr das alles fällt und ich finde, dass ihre Ergebnisse auch erstaunlich professionell wirken.
Sie selbst tut das aber ab mit: "Das ist doch alles keine Kunst, das könnte doch jeder, wenn er wollte."

Ansonsten denkt sie sich seit einer Weile gern Spiele für die Kindergruppe aus, die Nachbars- und Besuchskinder sind ganz wild drauf und fragen nach ihren Spielen. (Meist Rollenspielartig mit Aufgaben, so ähnlich wie bspw Werwölfe vom Düsterwald)
Aktueller Berufswunsch ist Gamedesignerin. (sie ist großer Minecraftfan, kennt & spielt aber sonst eigentlich nicht allzuviele Computerspiele. Bis sie 9 war, hatte sie noch kein Computerspiel gespielt...)
Aber das würde ja ggf tatsächlich ihre beiden aktuellen Interessen & Talente zusammenbringen...

Bisschen schade finde ich, dass ihre besonderen Talente momentan eher wenig Möglichkeiten zur Anerkennung bieten.
Wer sein Instrument toll spielt oder beim Informatikwettbewerb gut abschneidet oder super Noten bekommt oder sportliche Erfolge hat, bekommt da viel mehr Feedback, glaub ich. Bzw ist da zumindest ein unmittelbarer Vergleich mit anderen, Gleichaltrigen, möglich, anhand dessen man sieht, wo man steht.
Sowas gibts für ihre Leistungen/Hobbies irgendwie kaum bis gar nicht. Bzw vergleicht sie sich eher mit Veröffentlichungen anderer z.B. auf Youtube, und das sind tw viel ältere Personen.
Sie selbst legt zwar, sagt sie, keinen Wert darauf, dass überhaupt jemand ihre Ergebnisse sieht, aber es würde ja gerade ihr mit ihrem fragilen Selbstwertgefühl wohl richtig gut tun, für Ihre Ergebnisse positives Feedback zu bekommen.
Aber erstens mag sie es nur sehr wenigen zeigen, was sie so gemacht hat (vieles kriege nur ich gezeigt und darf es auch nicht weitergeben) und zweitens, wenn man als Laie die Ergebnisse sieht, kann man bei der was sie macht gar nicht so gut einschätzen, welche Leistung/Eigenleistung wirklich dahinter steht.

Naja, Hauptsache, es macht sie glücklich. Und sie geht da wirklich total darin auf.
Ich bin gerade wirklich sehr gespannt, wie und wohin sich das noch weiterentwickelt.
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1048
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Besondere Talente und Hobbys eurer Kinder

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » Mi 5. Aug 2020, 16:35

@sinus

für die Anerkennung braucht sie eine Gruppe von Gleichgesinnten und etwa gleichaltrigen. Coronabeschränkungen bringen vieles durcheinander, aber irgendwo gibt es sicher Kurse, Treffs und Clubs zum Thema. Es ist ein sehr breites Feld mit vielen Möglichkeiten und viel mehr Potential für Anerkennung als Klavierspiel oder Balett, ganz egal auf welchem Niveau.
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 686
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Besondere Talente und Hobbys eurer Kinder

Beitragvon sinus » Mi 5. Aug 2020, 17:19

Katze_keine_Ahnung hat geschrieben:@sinus

für die Anerkennung braucht sie eine Gruppe von Gleichgesinnten und etwa gleichaltrigen. Coronabeschränkungen bringen vieles durcheinander, aber irgendwo gibt es sicher Kurse, Treffs und Clubs zum Thema. Es ist ein sehr breites Feld mit vielen Möglichkeiten und viel mehr Potential für Anerkennung als Klavierspiel oder Balett, ganz egal auf welchem Niveau.


Magst du mir die Frage noch beantworten, welchen Hobbys deine Kinder mit Begeisterung nachgehen? :fahne:
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1048
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Besondere Talente und Hobbys eurer Kinder

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » Mi 5. Aug 2020, 17:35

Meine Kinder haben keine Hobbys. Sie machen all das, was angeboten wird und in hier und jetzt interessant erscheint mit mehr oder weniger Elan. Jedes Kind spielt ein Instrument, die zwei Großen spielen Tischtennis, alle schwimmen im Verein. Aktuell programmiert der Große mit seinem Freund ein Computerspiel. Der Kleine schnuppert eine Woche bei Leistungsturnen. Außer der Intstrumente, die eher zur Pflicht gehören, sind sie sehr offen und probieren gerne Neues aus.
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 686
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Besondere Talente und Hobbys eurer Kinder

Beitragvon Karen » Mi 5. Aug 2020, 19:24

Meine Tochter macht mir viel Leidenschaft Kunstturnen auf Leistungsniveau. Und sie hat unglaubliches Gefühl und Verständnis im Umgang mit Tieren (Lieblingstiere sind Esel, Pferde, Kühe und Hunde). Sie ist gerade in einem Sommerferien Lager und lernt Reiten und Umgang mit Islandischen Pferden. Wir haben leider keinen Hund aber während der Ferien am Campingplätzen oder wenn sie sonst Gelegenheit bekommt findet sie Zugang zu manchen Hunden und verbringt ihre ganze Zeit mit denen - spielen, beobachten, kuscheln kann sie stundenlange und es wird nie langweilig.
Karen
Dauergast
 
Beiträge: 248
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 22:46

Re: Besondere Talente und Hobbys eurer Kinder

Beitragvon Meine3 » Mi 5. Aug 2020, 19:26

Huhu,

mein Großer (7Jahre) hat wechselnde Hobbies oder Leidenschaften. Momentan pflegt er seine zwei Weinbergschnecken im Garten, er liest Bücher über Gartenfplege und sät und pflanzt an und beschäftigt sich überhaupt sehr gern im Garten. Er hat einen Bonsai, den er liebevoll pflegt und auch das erste Mal zugeschnitten hat. Er hat grade Harry Potter gelesen, daher ist er grade im Harry Potter Fieber. ER liest, liest und liest, er macht immer noch Parcour und klettert gern. Eigentlich spielt er auch Tischtennis, fällt aber bei uns bei Kindern noch aus. Und sein Selbstverteidigungssport pausiert leider auch noch. Er sammelt Wissen (schon immer). Das Thema Schlangen ist grade durch. Momentan ist außer Botanik nichts neues in Sicht.

Die Mittlere (6 Jahre) malt eigentlich leidenschaftlich gern und sehr gut. Aber sie hat grade eine Sinn- und Schaffenskrise und weigert sich quasi gegenständlich zu malen (sie hat mein Buch von Akiane entdeckt und vergleicht sich mit ihr :roll: :roll: :roll: , was völlig unsinnig ist, da dieses MÄdchen ein absolutes Ausnahmetalent/Wunderkind ist). Dabei hat sie wirklich sehr viel Talent. Sie hat einerseits ein sehr gutes Auge für Details (malt Augen ellipsenförmig, mit Pupillen, Wimpern, Augenbrauen, etc z.B.), hat aber auch die handwerklichen Skills dazu. Derzeit malt sie aaber eben hauptsächlich aus und malt Muster, Formen und Ornamente. Auch bastelt sie sehr gerne. Traumfänger, Fächer aus Papier, Steine bemalen, solche Dinge. Desweiteren geht sie ins Ballett, das pausiert aber grade (Sommerferien). Ansonsten hat sie keine so starken Interessen oder Leidenschaften wie der Sohn, Sie hat das malen, dass sie immer begleitet und ansonsten ist sie neugierig und offen gegenüber allem möglichen (forschen, Natur, Fahrrad fahren, etc.pp.)

Die Kleine (3 Jahre) hat einen Faible für wilde Tiere. Besonders gern mag sie grade die Tiere der Savanne (Zebras, Giraffen, Kaffernbüffel :? ) und sie fängt grade an gegenständlich zu malen und zu schreiben. Sie "malt" Buchstaben und fragt mich dann was es heißt 8-), wenn sie sie in eine Reihe schreibt. Sie ist aber auch sehr perfektionistisch und bekommt regelmäßig Tobsuchtsanfälle, wenn es ihr nicht so gelingt, wie sie es möchte. Sie ist recht musikalisch und singt sehr schön. Außerdem erfindet sie gern Witze. Sie sind nihct witzig, aber es ist wirklich sehr süß :) . Ich denke, sie wird das einzige Kind von unseren Kindern sein, dass später mal ein Musikinstrument länger spielt.

Im Winter besorgen wir ein Klavier. Ich wollte schon lange mal wieder eins im Haus haben. Eventuell hat das eine oder andere Kind dann Lust spielen zu lernen. Sohnemann wird es sicherlich interessieren, mal sehen.


MEine Kinder sind grundsätzlich sehr vielseitig interessiert. Wobei die Mädels an allem irgendwie interessiert sind und Sohn immer "Phasen" hat, in denen er sich intensiv mit einem Thema befasst.
Zuletzt geändert von Meine3 am Sa 8. Aug 2020, 08:57, insgesamt 2-mal geändert.
Es kann sein, dass nicht alles wahr ist, was ein Mensch dafür hält, denn er kann irren, aber in allem, was er sagt, muss er wahrhaftig sein.
Meine3
Dauergast
 
Beiträge: 779
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:55

Re: Besondere Talente und Hobbys eurer Kinder

Beitragvon Rabaukenmama » Do 6. Aug 2020, 09:08

Mein älterer Sohn zeichnet gern und gut und liest gerne Comics (seit Zweitwohnsitz ist Entenhausen).

Mein jüngerer Sohn schreibst schon seit Monaten hobbymäßig am PC Bücher ab. Er verfasst auch selbst Texte zu unterschiedlichen Themen, die aber wegen seiner abenteuerlichen Grammatik meistens nicht verständlich sind. Trotzdem widmet er diesen Tätigkeiten viel Zeit. Dabei kennt er sich erstaunlich gut mit dem PC und der Formatierung aus. Er hat sich das Autodidakt und nach dem System Trial und Error selbst beigebracht.

Außerdem fährt mein jüngerer Sohn sehr gerne Rad (Tandem mit mir), wandert gern, mag schwimmen, vom Sprungturm ins Wasser springen, Rutschen (mit und ohne Wasser),...

Mein älterer Sohn bewegt sich nicht so gern. Schwimmen kann er zwar recht gut, aber trotzdem ist ihm planschen oder in der Wasserhängematte rumhängen lieber.

Ob man das als Hobbys bezeichnen kann - keine Ahnung. Beide Jungs sind in keinem Verein, spielen kein Instrument, haben keine regelmäßigen ausserschulischen Termine.

Beide spielen gerne am Tablett oder PC, wenn auch unterschiedliche Spiele (der ältere Sohn jump&runs oder Strategiespiele, der jüngere eher Puzzles und Kombi-Spiel wie Tetris oder Homescapes).

Beide Jungs interessieren sich für Naturwissenschaften. Der ältere Sohn mag vor allem Biologie, Chemie, Astronomie und Anatomie, aber auch Geschichte und Geografie. Dazu schaut er sich auch gern Wissens-Videos (in englischer Sprache) an.

Der jüngere Sohn hat gerade eine intensive Geografie-Phase und lernt von sich aus Bundesländer, Länder, Hauptstädte und Sehenswürdigkeiten auswendig. Zur Zeit hängt er jeden Abend vor der Weltkarte, der Europakarte oder der Österreichkarte rum.
Der liebe Gott schenkt uns die Nüsse, aber er knackt sie nicht (Johann Wolfgang von Goethe)
Rabaukenmama
Dauergast
 
Beiträge: 2724
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:24

Re: Besondere Talente und Hobbys eurer Kinder

Beitragvon koala27 » Sa 15. Aug 2020, 17:16

Die Große (12) hat vor dem Lockdown sehr gerne Jiu-Jitsu gemacht und Klavier gespielt und im Chor gesungen-
Klavier hat sie jetzt erstmal aufgegeben ( sie hat 7 Jahre gespielt) und Chor und Jiu Jitsu sind ja aktuell nicht möglich= Ferien.

Leider hat auch unser Trainer sein Dojo wegen Corona komplett geschlossen, so dass wir nach den Ferien erstmal schauen müssen, ob und wie es weitergehen kann Der Kurze (6) spielt Flöte und Klavier --Flöte aktuell nicht möglich deshalb nur Klavier und hat auch gerne Jiu Jitsu gemacht.
Außerdem singt er gerne und wir hoffen, dass er irgendwann auch in einen Chor gehen kann--denn in der Schule wird dahingehend nichts laufen- im Gegensatz zum Kiga.

Die Große hat auch schon im Chor vom Staatstheater gesungen und dadurch eine Rolle ( Ratte) in der Jugendoper " The Piper of Hamelin" gespielt-- das fand sie total toll. Sie hat die Aufführungen geliebt.
Theater wäre definitiv etwas für sie- da sind wir auch dran, wenn es dann wieder geht. Es gibt hier eine tolle plattdeutsche Theatergruppe, aber die ist erst ab 12 Jahren und die Termine haben vorher halt mit den Jiu Jitsu Trainingsabenden kollidiert, deshalb ging nur eins von beiden.

Das ist hier auch der Nachteil einer Kleinstadt-- vieles findet parallel oder weiter statt und deshalb muss man sich halt entscheiden. Deshalb musste die Große auch den Chor am Staatstheater aufgeben, es war zeitlich nicht drin-- der Chor ist 35 km entfernt und es passte dann ab Klasse 5 nicht mehr. Sie hatte es versucht, aber es wurde einfach zu viel für sie.

Mal abwarten, was sich nach den Ferien ergibt- aber irgendeinen Sport sollten beide wieder machen, man merkt schon dass ihnen das Auspowern total fehlt und Schulsport ist da ja kein Ersatz.
koala27
Dauergast
 
Beiträge: 86
Registriert: So 31. Mai 2020, 18:26

Re: Besondere Talente und Hobbys eurer Kinder

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » Mo 17. Aug 2020, 09:38

@koala

Klavier nach 7 Jahren in dem Alter aufzugeben nur wegen Corona finde ich schon sehr schade. War da nichts mehr zu machen? Rund um das Alter geben laut meiner alten Klavierlehrerin einige auf, nur um den Eltern dadurch wiederstand zu leisten. Einge kommen dann näher an die Oberstufe wieder zurück, aber für den Wiedereinstieg müssen sie dann kräftig anpacken und nicht allen gelinge das.
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 686
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Besondere Talente und Hobbys eurer Kinder

Beitragvon koala27 » Mo 17. Aug 2020, 16:49

Katze_keine_Ahnung hat geschrieben:@koala

Klavier nach 7 Jahren in dem Alter aufzugeben nur wegen Corona finde ich schon sehr schade. War da nichts mehr zu machen? Rund um das Alter geben laut meiner alten Klavierlehrerin einige auf, nur um den Eltern dadurch wiederstand zu leisten. Einge kommen dann näher an die Oberstufe wieder zurück, aber für den Wiedereinstieg müssen sie dann kräftig anpacken und nicht allen gelinge das.


Im Moment so gar nicht-- aber sie übt mit dem kleinen Bruder ;) so bleibt sie zumindest etwas drin und wir werden mal sehen, ob sie ggfls was anderes lernen möchte---Musik mag sie ja und Klavier kam damals auch von ihr, dass sie das machen wollte.
koala27
Dauergast
 
Beiträge: 86
Registriert: So 31. Mai 2020, 18:26

Nächste

Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast