auch hochbegabtes Schwimmtalent?

Mathematik, Musik, Kunst - alles zu spezieller Hochbegabung

Re: auch hochbegabtes Schwimmtalent?

Beitragvon JOJO » Di 28. Jul 2009, 17:57

Hallo alibaba,

ein Sportstudent oder ein Trainer vom DLRG wäre warscheinlich gut.

Aber ich finde in dem Alter haben die Eltern einfach beim plantschen mit "probier mal dies..." mehr Zeit und dann auch Erfolgserlebnisse für die Kleinen.

Habe eben zufällig ein Mädchen im Schwimmbad getroffen. Wie unsere Maus mit den Armen Brust und mit den Beinen Kraulpaddelhundeertrinkstil. Sie schaffte mit 4,2 Jahren 8 m. Nur mit der Mama geübt. Etwas langsamere Bewegungen und mehr Luft in die Lunge und dann kann die das.

Jojo
JOJO
 

Re: auch hochbegabtes Schwimmtalent?

Beitragvon Susann » Di 4. Aug 2009, 22:29

Hallo Jojo, herzlichen Glückwunsch für eure Maus.
Unsere hat gerade eine Woche Schwimm-Camp in Österreich mitgemacht und kann jetzt auch super einen Köpper(Köpfer) ins Wasser. Eine Talentgruppe haben wir mittlerweile in Frankfurt auch gefunden, da wir Sie gut gefördert und der Spaß bleibt kindgerecht dabei. Sie hat gerade die Schwimmmeisterschaften in Rom mit Riesenbegeisterung verfolgt und wird nicht müde bei der Schwimmbegeisterung. Schade war, dass Sie im Schwimmcamp wieder die Jüngste war, alle Kinder ab 9Jahre aufwärts und in der jüngeren Schwimm-Camp Gruppe waren nur Anfänger. Aber ihr Spaß ist weiterhin ungebrochen und wir lassen ihr den Spaß. Euch weiterhin auch viel Freude am Schwimmen.

Susann
Susann
Dauergast
 
Beiträge: 169
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 14:53

Re: auch hochbegabtes Schwimmtalent?

Beitragvon Susann » Mo 14. Dez 2009, 19:59

Gestern erster Wettkampf im vereinsinternen Weihnachtscup. Wenn alles richtig gesehen wurde von uns, dann müsste Sie zweimal Zweite sein und einmal vierte von fünf Gegner/Innen. Die sind allerdings Jahrgang 200-2001, Sie ist erst 2004. Aber in ihrer Altersklasse gibt es leider keine Kinder, die schon Wettkämpfe schwimmen
Es war eine tolle Erfahrung für Sie und wir hoffen weiterhin auf ungebrochenen Schwimmspaß. Siegerehrung wird erst im Januar sein, dann posten wir noch mal, welchen Rag Sie erscchwommen hat und ob es die verdiente Medaille gibt(da lauert Sie schon drauf)
Schöne Feiertage allen Schwimmern und Usern

Susann
Susann
Dauergast
 
Beiträge: 169
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 14:53

Re: auch hochbegabtes Schwimmtalent?

Beitragvon JOJO » Mo 14. Dez 2009, 20:13

Hallo Susann,

erst mal herzlichen Glückwunsch an Deine Maus.

Bei uns dürfen die Kidis erst ab 2001 in die Wettkämpfe. Selbst Sohni (jetzt Gold mit 7 1/2) darf noch nicht mitmachen. Vereinsintern gibt es leider nichts. Immerhin darf er mitschwimmen. Mausi und ich schwimmen immer nebenher. Besser als zusehen.

Da habt ihr ja richtig Glück mit dem Verein.

Unsere übt trotzdem Brust/Kraul/Rücken. Ach ja und tauchte in die 3,80 Grube.

Viel Spaß noch beim Training. Im Winter ist es ja in der Halle ganz schön.

jOJO
JOJO
 

Re: auch hochbegabtes Schwimmtalent?

Beitragvon Susann » Mi 16. Dez 2009, 22:38

Ja das stimmt, ich bin auch immer wieder beeindruckt, danke
Bild
Susann
Dauergast
 
Beiträge: 169
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 14:53

Re: auch hochbegabtes Schwimmtalent?

Beitragvon JOJO » Do 17. Dez 2009, 19:51

Hallo Susann,
hallo Heike,

finde diese wirklich jungen Kinder super (ob Schwimmen oder Turnen). Bewundere neben dem körperlichen Fähigkeiten aber auch dieses selbstbestimmte Wollen, egal bei welcher Sportart. In dem Alter?

Bewundere aber auch diesen süßen Baum.

JOJO
JOJO
 

Re: auch hochbegabtes Schwimmtalent?

Beitragvon alibaba » Mo 28. Jun 2010, 09:33

Es war ja nur eine Frage der Zeit. Töchterlein kann jetzt mit 3,10 Jahren alleine schwimmen. Ohne Hilfmittel. Vorne Schwimmen, hinten Paddeln. Mit Froschkrätsche hinter nur unter Wasser. Sieht gut aus. Auf zum Schwimmkurs. Ich hoffe, ich finde einen. :schwitz:
alibaba
Dauergast
 
Beiträge: 2754
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:06

Re: auch hochbegabtes Schwimmtalent?

Beitragvon alibaba » Mo 28. Jun 2010, 10:24

Du glaubst es mir nicht, aber es ist ein Kampf, wenn nicht sogar unmöglich. Wie überall, erst ab 5 Jahren. Da werden alle über einen Kamm geschoren. Es ist zum Kotzen, das ärgert mich maßlos. :twisted:
alibaba
Dauergast
 
Beiträge: 2754
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:06

Vorherige

Zurück zu Spezialbegabung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast