Gibt es hier Synästhetiker?

Mathematik, Musik, Kunst - alles zu spezieller Hochbegabung

Gibt es hier Synästhetiker?

Beitragvon paulina74 » Mo 15. Nov 2010, 13:20

Hallo Ihr Lieben,

gibt es hier Kinder (oder Erwachsene), die Farben sehen? Mein kleiner Sohn hat mit 3 Jahren angefangen mir zu sagen, welche Farbe der Wind hat, wobei es sich um eine Kombination aus Windstärke und Temperatur zu handeln scheint. Er macht es auch jetzt mit 5 noch, aber nur, wenn es kein Fremder mitbekommt. Er scheint gemerkt zu haben, dass nicht alle das gleiche sehen wie er. Ich weiß nicht einmal, ob das auch schon unter Synästhesie fällt, finde es aber sehr faszinierend. Kann es sein, dass das alle kleinen Kinder können? Und nur niemand die richtige Frage stellt?

Liebe Grüße
Paulina
Liebe Grüße, Paulina
paulina74
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 10:15

Re: Gibt es hier Synästhetiker?

Beitragvon sunnytree » Di 16. Nov 2010, 13:08

Hi,

ich finde deine Frage sehr interessant. Und ich wußte nicht, daß es dafür ein Wort gibt.
Ich "sehe" Musik. In Wellen oder Kreisen und herrlich bunt. Allerdings sehe ich diese im Kopf. Es ist so, als wenn man mir von innen eine Brille zwischen SEHEN und VERARBEITEN schiebt. Noch nie habe ich jemandem was davon erzählt, weil ich dachte, ich spinne mal wieder.
Ich glaube, ich werde heute mal meine Kinder dazu befragen.

LG
sunnytree
sunnytree
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 21. Sep 2010, 18:14

Re: Gibt es hier Synästhetiker?

Beitragvon sunnytree » Mi 17. Nov 2010, 11:46

Hi,

habe nun mal meine Kinder gefragt.

Also meine kleine hat es auch. Sieht Musik in Punkten.
Außerdem sieht sie vor dem Einschlafen vor dem inneren Auge Polyeder herumfliegen.

Gruß
sunnytree
sunnytree
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 21. Sep 2010, 18:14

Re: Gibt es hier Synästhetiker?

Beitragvon paulina74 » Mi 17. Nov 2010, 11:59

Das finde ich super interessant. Du hast dann bestimmt auch einen ganz anderen Zugang zu Musik. Ich selbst habe das nicht, mich würde interessieren, ob man das unterdrücken und dann vielleicht auch verlernen kann. Vielleicht sehen ja viele Kinder Farben, können es aber gar nicht ausdrücken, weil ihnen zum Beispiel die Worte fehlen. (Wenn man so in seiner eigenen Welt lebt, dann vergisst man manchmal, dass eben nicht alle Kinder mit 3 Jahren schon alle Farben kennen und benennen können...)

Ich habe mal einen Film darüber gesehen, von BBC war der glaube ich, das wäre bestimmt interessant für Dich.

Liebe Grüße!
Liebe Grüße, Paulina
paulina74
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 10:15

Re: Gibt es hier Synästhetiker?

Beitragvon sunnytree » Do 18. Nov 2010, 21:01

Vielen Dank für den Tip.

Ich bin beim Stöbern auf http://www.synaesthesie.net gelandet, war auch sehr interssant. Daher weiß ich, daß es vererbt ist.
Jetzt, wo ich weiß, das meine Tochter das auch hat, reden wir plötzlich ganz anders über Musik. Wenn uns da jemand zuhören würde... :roll: Hörst du das rot? Wie es immer dunkler wird? :D
Was ich z.B. nur sehr schwer ertrage ist Trompete ohne Begleitung. Verwirrend, dunkel, entrundet.

LG
sunnytree
sunnytree
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 21. Sep 2010, 18:14

Re: Gibt es hier Synästhetiker?

Beitragvon srndm » Do 18. Nov 2010, 22:18

Ich "sehe " Zahlen als Farben ;-)
srndm
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 8. Mai 2007, 15:57
Highscores: 1

Re: Gibt es hier Synästhetiker?

Beitragvon Homunkulus » Mi 27. Jun 2012, 23:52

Bin gerade beim Stöbern auf diesen etwas älteren Beitrag gestoßen und musste etwas schmunzeln.

Ich sehe keine Farben oder so, aber ich finde Wörter rund, warm, weich und/oder hart, eckig oder holperig, nett und nicht nett. Zahlen sind mir manchmal sympatisch, manchmal ganz und gar nicht. Ich vermute, dass es Primzahlen sind, die mich nervös machen :lol: Sie sehen so unförmig aus für mich. Ich kann es nicht beschreiben. Ich mag allg. keine ungerade Zahlen, denn sie lösen irgendwie Unbehagen aus :gruebel:.
Ich sehe Texten auf einen Blick an, ob sie Fehler enthalten. Texte sind mir sympatisch, wenn sie fehlerlos sind, ohne den Inhalt zu kennen ( Das Lustige ist, dass ich selbst nicht fehlerfrei schreibe, mir aber wohl das betreffende Wort schon beim Schreiben komisch vorkommt. :lol: ). Das ist so lustig. Ich überlege gerade, ob ich meine wirren Gedanken nicht lieber lösche, aber vielleicht gehts ja jemandem ähnlich?

:schwitz:
Homunkulus
Dauergast
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 11:31
Wohnort: NRW


Zurück zu Spezialbegabung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast