ET 6-6 R

Fragen, Antworten und Erfahrungen zu IQ-Tests

ET 6-6 R

Beitragvon Lunamia Schokokeks » Mi 11. Sep 2019, 19:28

Hallo und guten Abend in die Runde,
hat jemand Erfahrung mit dem Entwicklungstest (ET) 6-6 R? Ist vielleicht bei einem eurer Kinder dieser Test gemacht worden und wenn ja, wie haben eure Kids da mitgearbeitet? Ganz besonders interessiert mich, ob vielleicht jemand unter euch ist, wo der Test in der Vergangenheit gemacht wurde und inzwischen ein IQ-Test mit bestätigter Hochbegabung vorliegt. Ich würde mich sehr über Austausch freuen!
Viele Grüße und sonnige Abendstunden,
Lunamia
Lunamia Schokokeks
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 29. Jan 2019, 22:20

Re: ET 6-6 R

Beitragvon inessa73 » Fr 20. Sep 2019, 15:47

Hallo !

Bei meinem Sohn wurde mit etwa 6 Jahren der Et 6-6 beim Kinderarzt gemacht. Er war nicht sonderlich auffällig - kognitiv lag er bei 84 % und sprachlich 90 % Prozentrang - der Rest war niedriger.

Inzwischen wurde bei ihm auch der AID3 gemacht, da war er knapp über 120, sofern man da den IQ so richtig wertet.

Also passen die Ergebnisse beider Tests so in etwa zusammen.

Ein ebenfalls gemachter Test beim Kinderarzt (Buega) war im IQ-Bereich von 134, wobei ich diesen auch nicht so für voll nehme. Er wurde gemacht, weil der Kinderarzt einschätzen wollte, ob eine Ergotherapie, die wir gewünscht haben, nötig ist. Wir haben sie natürlich nicht bekommen, wobei mir da auch der Zusammenhang gefehlt hat. Stattdessen bekamen wir eine Überweisung zum Psychologen und die Probleme von damals haben sich stark verbessert.
inessa73
Dauergast
 
Beiträge: 102
Registriert: Do 21. Nov 2013, 14:02


Zurück zu IQ-Tests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast