Hochsensibilität

Gute Bücher, schlechte Bücher
Antworten
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
Beiträge: 1428
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Hochsensibilität

Beitrag von Katze_keine_Ahnung »

Hallo,

wer kann mir weitere Literatur zum Thema Hochbegabung, Stress und Angst empfehlen?

Etwas wie dieser Link?

https://www.ich-habe-auch-angst.de/hoch ... gst-panik/
Talju
Beiträge: 20
Registriert: Do 8. Mär 2018, 23:00

Re: Hochsensibilität

Beitrag von Talju »

Hallo Katze,
Ich kenne zB das Buch: jenseits der Norm - hochbegabt und hochsensibel? Von Andrea Brackmann

Je nach Ausprägung der Angst, könnte auch: Doppeldiagnosen und Fehldiagnosen bei Hochbegabung (Webb) interessant sein.

Liebe Grüße,
Taljul
koala27
Dauergast
Beiträge: 266
Registriert: So 31. Mai 2020, 18:26

Re: Hochsensibilität

Beitrag von koala27 »

Hallo Katze,

in dem Buch von Ole Kyed " Hochbegabt: Der Ratgeber für Eltern" gibt es ein Fallbsp.eines Kindes mit dem Thema Angst.
Beim großen "A" ist das Inhaltsverzeichnis des Buches abrufbar.
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
Beiträge: 1428
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Hochsensibilität

Beitrag von Katze_keine_Ahnung »

Danke euch,

ich schaue mir die Bücher an!
sinus
Dauergast
Beiträge: 1318
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Hochsensibilität

Beitrag von sinus »

...Webb, Fehldiagnosen wurde schon empfohlen.
Das Buch von Ole Kyed fand ich persönlich nicht so gut. Es hat mir irgendwie nichts neues gebracht.

Was ich für das Thema noch passend finde, ist Jeanne Siaud-Facchin "Zu intelligent um glücklich zu sein".
Da wird ganz gut analysiert, wie es dazu kommt, dass Hbchen diverse Probleme haben.
Dieses Lektüre hat mir defintiv weitergeholfen.
Wie viel Raum speziell das Thema Angst einnimmt, kann ich jetzt gar nicht mehr so genau sagen, aber ich hab sehr vieles auf meine Tochter Passendes gefundenen und ihr Problem ist auch die Hochsensibilität & damit verbunden u.a. eine große Stressanfälligkeit sowie Selbstzweifel und Selbstwertprobleme. Laut Fragebögen bei einer „psychologischen Begutachtung“ damals in Klasse 3 wurde auch eine Neigung zu Angststörungen und Depression diagnostiziert. Ich sehe das allerdings etwas anders, siehe unten, Dabrowski.

Außerdem empfehle ich im Zusammenhang mit psychischen Problemen Hochbegabter, insbesondere auch Ängste, Selbstzweifel und Depression die Beschäftigung mit Dabrowskis Theorie der "positiven Desintegration".
Dazu finde ich bspw diese Website recht gut:
https://www.eliane-reichardt.com/post/k ... tensität-1
Zuletzt geändert von sinus am Mo 28. Feb 2022, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
Die Blätter sind bunt
nun bellt der Hund
nun lacht der Mund
Raureif liegt auf dem Gras.
Der Has`
friert um die Nas.

(Herbstgedicht der 6jährigen)
sinus
Dauergast
Beiträge: 1318
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Hochsensibilität

Beitrag von sinus »

Ps: aktuell lese ich Webb „Die Suche nach Sinn“.
Da könnte auch was dazu passen.
Habe aber eben erst angefangen, gebe gern Bescheid, wenn ich was dazu darin gefunden habe.

Die Suche nach Sinn: Intelligenz im Spannungsfeld von Idealismus, Desillusionierung und Hoffnung https://www.amazon.de/dp/3456859775/ref ... 39ZGWT60WD
Die Blätter sind bunt
nun bellt der Hund
nun lacht der Mund
Raureif liegt auf dem Gras.
Der Has`
friert um die Nas.

(Herbstgedicht der 6jährigen)
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
Beiträge: 1428
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Hochsensibilität

Beitrag von Katze_keine_Ahnung »

@sinus

lass dich umarmen! Es ist genau das was ich für mein Problem brauche.
Antworten