"Das Glück ist eine Gleichung mit 7"

Gute Bücher, schlechte Bücher

"Das Glück ist eine Gleichung mit 7"

Beitragvon koala27 » Sa 15. Aug 2020, 16:22

kennt ich von Euch/ Euren Kids jemand das Buch? Wie fandet ihr/sie es?
Der Klapptext klingt ganz gut- die Rezensionen sind durchwachsen- da es um ein hochbegabtes Mädchen geht, hatte ich überlegt es für die Große zu holen. Leider gibt es das hier in den 2 Buchläden nicht und so bleibt nur blind online bestellen.
Hier bestellen sie es nur, wenn man es auch abnimmt- hatte deswegen schon öfter mal Trouble ( wenn die Bücher "nur" in die Geburtstagskisten sollten- von daher verzichte ich darauf und würde online vorziehen.

Vielleicht habe ich ja Glück und es kennt jemand von Euch oder hat mal reingelesen.
koala27
Dauergast
 
Beiträge: 86
Registriert: So 31. Mai 2020, 18:26

Re: "Das Glück ist eine Gleichung mit 7"

Beitragvon Twochild » So 16. Aug 2020, 11:50

Meine Tochter hat es gelesen. Ihr hat es sehr gut gefallen. Es hat sie auch einige Zeit beschäftigt, so dass sie mir einiges davon erzählt hat.
Twochild
Dauergast
 
Beiträge: 66
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 23:22

Re: "Das Glück ist eine Gleichung mit 7"

Beitragvon sinus » So 16. Aug 2020, 13:57

...ich hab jetzt mal den Inhalt angeschaut. Ich fürchte, meiner Tochter könnte ich das nicht geben - sie würde es als Versuch verstehen, ihr zu zeigen, dass sie anders sein sollte, als sie ist. Nämlich weniger negativ. Sie würde jedes Buch, was ICH ihr empfehle und sich mit dem Thema Hb beschäftigt als Manipulationsversuch deuten. :?
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1048
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: "Das Glück ist eine Gleichung mit 7"

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » So 16. Aug 2020, 14:08

@sinus

das kommt jetzt bei euch mehr und mehr, dass deine Tochter gar nichts davon lesen wird was du ihr gibst. Nur weil die Empfehlung von den Eltern kommt. Bei uns ist es mit Ende 13 dann wieder besser geworden.

Kennst du den Wunderling? Der könnte deiner Kleinen gut gefallen. Ich lese ihn gerade meinem Kleinen vor.
Zuletzt geändert von Katze_keine_Ahnung am So 16. Aug 2020, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 686
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: "Das Glück ist eine Gleichung mit 7"

Beitragvon sinus » So 16. Aug 2020, 14:43

Katze_keine_Ahnung hat geschrieben:@sinus

das kommt jetzt bei euch mehr und mehr, dass deine Tochter gar nichts davon lesen wird was du ihr gibst. Nur weil die Empfehlung von den Eltern kommt. Bei uns ist es mit Ende 13 dann wieder besser geworden.

Kennst du den Wundeling? Der könnte deiner Kleinen gut gefallen. Ich lesen ihn gerade meinem Kleinen vor.


Nein, schau ich mal. Danke!
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1048
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: "Das Glück ist eine Gleichung mit 7"

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » So 16. Aug 2020, 14:53

Hier ist das Link:

https://www.amazon.de/Wunderling-Mira-B ... 176&sr=8-1

es geht auch um Anderssein, um Benachteiligung und das Ausschließen, aber auch um Begabung.
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 686
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: "Das Glück ist eine Gleichung mit 7"

Beitragvon charlotte12 » Mo 14. Sep 2020, 03:24

Ich weiß nicht, ob es noch aktuell ist, aber ich habe das Buch "das Glück ist eine Gleichung mit 7" mittlerweile gelesen (weil es von dir UND Starshollow erwähnt wurde, bin ich neugierig geworden). Den Anfang fand ich sehr anrührend, ich habe noch nie ein Jugendbuch gelesen, in dem das Thema Trauer und Trauerverarbeitung so realistisch beschrieben wurde, und es gibt einige Sätze, die ich als Jugendliche in mein "weise Sprüche"-Buch übernommen hätte :) Auch wie die Hauptperson Willow ständig überall Mathe und Medizin sieht, finde ich richtig gut gemacht. Dann fällt die Handlung nach meinem Empfinden ab, wird kitschig, unglaubwürdig und alles wird bemüht auf ein Happy End hin zurechtgebogen. Außerdem hat mich im zweiten Teil gewaltig gestört, dass Willow sämtlichen Hochbegabten-Klischees entsprochen hat - kann alles, weiß alles, unsportlich. Insgesamt gesehen fand ich, das Thema Trauer wurde sehr gut und das Thema Hochbegabung gar nicht behandelt. Definitiv nichts für MEIN Kind, das sowieso schon ständig Angst hat, ich könne sterben...
charlotte12
Dauergast
 
Beiträge: 437
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 18:28

Re: "Das Glück ist eine Gleichung mit 7"

Beitragvon koala27 » Mo 14. Sep 2020, 22:31

Hallo Charlotte,
danke für die Rückmeldung- dann werde ich das doch mal zuerst lesen bevor es die Große ggfls. zu lesen bekommt. Es liegt hier bei mir rum, habe es aber noch nicht geschafft reinzulesen.
koala27
Dauergast
 
Beiträge: 86
Registriert: So 31. Mai 2020, 18:26


Zurück zu Literatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast