Interessante Artikel zum Thema Hochbegabung

Gute Bücher, schlechte Bücher

Interessante Artikel zum Thema Hochbegabung

Beitragvon sinus » Mi 7. Okt 2020, 18:36

...ich finde immermal wieder gute Artikel und manchmal will ich sie später weiterempfehlen und finde sie nicht wieder.
Vielleicht ist es ja ganz sinnvoll, hier eine Linksammlung anzulegen. Da hat jeder was von.

Mein erster Link beschäftigt sich mit
Psychotherapie mit hochbegabten Erwachsenen

http://www.können-macht-spass.de/files/pdf/PTJ_3_2018_Heil.pdf

(Link am besten einfach über Zwischenablage in den Browser eingeben)
Zuletzt geändert von sinus am Mi 7. Okt 2020, 18:39, insgesamt 2-mal geändert.
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1127
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Interessante Artikel zum Thema Hochbegabung

Beitragvon sinus » Mi 7. Okt 2020, 18:38

...auch schon immermal wieder neu gesucht habe ich diesen Artikel zu häufigen

Fehldiagnosen bei Hochbegabten Kindern:

https://www.icbf.de/images/stories/Arbe ... r_seng.pdf
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1127
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Interessante Artikel zum Thema Hochbegabung

Beitragvon sinus » Mi 7. Okt 2020, 20:09

Hier findet man spezialisierte Beratungsstellen:

https://www.fachportal-hochbegabung.de/ ... gsstellen/
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1127
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Interessante Artikel zum Thema Hochbegabung

Beitragvon sinus » Mi 7. Okt 2020, 20:19

Hier die Seite der DGhK mit den Regionalvereinen:

https://www.dghk.de/kontaktliste/
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1127
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Interessante Artikel zum Thema Hochbegabung

Beitragvon sinus » Mi 7. Okt 2020, 20:20

Ein recht umfänglicher Text zum Thema hochbegabte Kinder:

https://www.kinder.de/themen/schulkind/ ... te-kinder/
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1127
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Interessante Artikel zum Thema Hochbegabung

Beitragvon Meine3 » Mo 12. Okt 2020, 17:49

Link über Hochbegabtenförderung (und Erkennung) im Kindergartenalter:

http://www.ihvo.de/
Es kann sein, dass nicht alles wahr ist, was ein Mensch dafür hält, denn er kann irren, aber in allem, was er sagt, muss er wahrhaftig sein.
Meine3
Dauergast
 
Beiträge: 882
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:55

Re: Interessante Artikel zum Thema Hochbegabung

Beitragvon Meine3 » Mo 12. Okt 2020, 17:50

Artikel zu zweifach besonderen Kinder (ADHS und HB):

http://www.adhs-deutschland.de/Home/ADH ... abung.aspx
Es kann sein, dass nicht alles wahr ist, was ein Mensch dafür hält, denn er kann irren, aber in allem, was er sagt, muss er wahrhaftig sein.
Meine3
Dauergast
 
Beiträge: 882
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:55

Re: Interessante Artikel zum Thema Hochbegabung

Beitragvon Meine3 » Mo 12. Okt 2020, 17:56

PDF des Bildungsministeriums Ba-Wü als erstes reinschnuppern ins Thema sehr empfehlenswert:


https://www.bmbf.de/upload_filestore/pu ... erdern.pdf
Es kann sein, dass nicht alles wahr ist, was ein Mensch dafür hält, denn er kann irren, aber in allem, was er sagt, muss er wahrhaftig sein.
Meine3
Dauergast
 
Beiträge: 882
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:55

Re: Interessante Artikel zum Thema Hochbegabung

Beitragvon charlotte12 » Di 13. Okt 2020, 08:21

Die Broschüre des Bildungsministeriums Ba-Wü hat mich schon unglaublich frustriert. Dort wird ganz toll beschrieben, was Sache ist und wie es laufen sollte. Mit der Realität hat das allerdings absolut nichts zu tun.
charlotte12
Dauergast
 
Beiträge: 464
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 18:28

Re: Interessante Artikel zum Thema Hochbegabung

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » Di 13. Okt 2020, 08:36

@charlotte

Man hat vergessen den Schulen als Zugabe zu dieser Broschüre wenigstens ein bisschen Geld und gebildetes Personal mitzugeben. Unsere Grudschulen sind absolut am Limit. Es geht ja sogar nicht um die Klassengröße. Die Klasse vom Kleinen hat weniger als 20 Kinder. Die Kinder sind aber so derart laut, unsteuerbar, und zum Teil mit diagnostzierten psychischen Störungen belastet, dass die Lehrin jede Woche das Smiley für das jeweilige Wochenziel in der Klasse rot anmalt. Nach der Schule geht ein Löwenteil von den auffälligen Kinder in die offene Ganztagsschule, und wird dort weiter in den großen Gruppen und lauten Räumen betreut. Die Kinder, die schon am Vormittag sich nicht halten konnten, werden am Nachmittag noch wilder. Dabei sind die Mütter oft zuhause, sie wollen bloß den Streß auslagern. Die Rechnung zahlen brave, soziale, angepasste Kinder.
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 805
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Nächste

Zurück zu Literatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast