Adventskalender

Gute Bücher, schlechte Bücher

Adventskalender

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » Mi 4. Nov 2020, 17:14

Hat jemand von euch Erfahrung mit Escape Adventskalender von Ravensburger oder Kosmos? Die Kandidaten sind 14 und 7 Jahre alt. Welche Adventskalender bekommen eure Kids?
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 881
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Adventskalender

Beitragvon sinus » Mi 4. Nov 2020, 18:48

Du bist aber früh dran...
Die letzten beiden Jahre waren hier vor allem Lego Kalender der Hit. Beide Mädchen waren immer ganz wild auf die Lego Miniaturen, die da täglich zu bauen waren.
Außerdem hatten wir den GEOlino Experimente Naturwissenschaften Kalender.
Der kam zwar insgesamt zwar sehr gut an, aber wir haben bis heute noch einige Experimente nicht gemacht. Man schafft es einfach nicht jeden Tag was zu machen.
Bei den Nachbarskindern war es genauso.
Was aber viel genutzt wurde und wird, sind so Materialien, die im GEOlino Kalender drin waren wie Spritzen, Röhrchen, Pipetten, Schüsselchen etc.
Sie bildeten den Grundstock für unsere "Labor", was seitdem dauerhaft in unserem Bad angesiedelt ist und wo die Kinder und Besuchskinder echt viel zugange sind.
Meistens machen sie was mit Farben, Farbmischungen, farbige Zaubertränke mixen, Papier einweichen & färben, Papierkugeln formen etc. Also nicht wirklich was mit Chemie.
Aber damit hat die Kleine mit ihren Freunden im letzten Jahr wirklich viele, viele Stunde vertieft verbracht.
Nicht selten kommt ein Besuchskind extra dafür her, um im "Labor" zu arbeiten.
(ich hab dafür eine große Holzplatte auf die Wanne gelegt als Tisch)

PS: Sehe grad, dass es jetzt auch einen Elektronikkalender von GEOlino gibt...
PS2: Der 3??? Adventskalender sieht auch reizvoll aus. Da gibt es auch eine sehr ausführliche Rezension dazu.
Zuletzt geändert von sinus am Mi 4. Nov 2020, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.
Die Blätter sind bunt
nun bellt der Hund
nun lacht der Mund
Raureif liegt auf dem Gras.
Der Has`
friert um die Nas.

(Herbstgedicht der 6jährigen)
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1181
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Adventskalender

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » Mi 4. Nov 2020, 19:01

@sinus

danke für den Tipp! Ich bin so früh dran, weil ich im letzten Jahr zu spät war und sie wirklich alle ausverkauft waren.
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 881
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Adventskalender

Beitragvon sinus » Mi 4. Nov 2020, 19:10

Der 3??? Adventskalender sieht auch reizvoll aus. Da gibt es auch eine sehr ausführliche Rezension dazu.
Die Blätter sind bunt
nun bellt der Hund
nun lacht der Mund
Raureif liegt auf dem Gras.
Der Has`
friert um die Nas.

(Herbstgedicht der 6jährigen)
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1181
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Adventskalender

Beitragvon charlotte12 » Mi 4. Nov 2020, 19:29

Meine Tochter hatte letztes Jahr den von den drei !!!, also die Mädchen-Version der drei ???. Kam bei ihr ganz gut an.
charlotte12
Dauergast
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 18:28

Re: Adventskalender

Beitragvon koala27 » Mi 4. Nov 2020, 20:40

Hallo Katze;

die Große hatte schon 2x den von den Drei !!!— fand sie ganz gut, aber die Basteltipps waren wohl mal doppelt/ ähnlich drin.
Der Kurze hatte schon Schleich und Lego City.

Dieses Jahr bekommt der Kurze ( fast 7) auf seinen Wunsch hin wieder Lego City.
Die Große (13) hat sich den von „Wer weiß denn sowas?“ ausgesucht.
koala27
Dauergast
 
Beiträge: 131
Registriert: So 31. Mai 2020, 18:26

Re: Adventskalender

Beitragvon Nimoe » Do 5. Nov 2020, 00:20

An Weihnachten könnte ich von unseren Erfahrungen mit dem Kosmos Exit-Adventskalender berichten, ist nämlich jetzt der Einstieg in diese Thematik für die Große (10 Jahre). Der Kleine (5 Jahre und LEGO-Baumeister) hat sich den LEGO-Star Wars-Kalender ausgesucht. Sonst hatte ich meist selber einen Kalender mit Kleinigkeiten bestückt, kostet Zeit und die Resonanz war durchwachsen. :roll: Daher habe ich schon letzte Woche diesen Punkt erledigt. Fehlen nur noch die Weihnachtsgeschenke. Das scheitert bislang an den fehlenden konkreten Wünschen.
Nimoe
Dauergast
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 22:49

Re: Adventskalender

Beitragvon sinus » Do 5. Nov 2020, 13:00

Meine Kinder haben sich gestern auf Nachfrage hin für Lego (wie immer abwechselnd für beide bei den Großeltern, die wohnen im gleichen Haus und haben auch immer einen für die Kinder da) + ??? (zusammen zu nutzen bei uns) entschieden.

Da die Kleine sich zu Weihnachten einen Elektrobaukasten gewünscht hat, überleg ich, den GEOlino vielleicht dann einfach als Weihnachtsgeschenk zu schenken.
In der Weihnachtsferiern haben wir eh viel mehr Zeit für soweit, als in den Wochen vor Weihnachten...

Oder hat hier jemand bei der Gelegrnheit gleich nen guten Tipp für eine guten Elektrobaukasten?
Die Blätter sind bunt
nun bellt der Hund
nun lacht der Mund
Raureif liegt auf dem Gras.
Der Has`
friert um die Nas.

(Herbstgedicht der 6jährigen)
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1181
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Adventskalender

Beitragvon HBMama » Do 5. Nov 2020, 14:21

Ich habe für beide Jungs je einen normalen Lego (Technik) Bausatz gekauft und teile diese nun in je 24 Päckchen auf. Ist zwar ein bisschen Arbeit. Aber für den gleichen Preis wie der offizielle Lego-Adventskalender bekommen die Jungs so deutlich mehr Teile und während der ganzen Adventszeit entsteht für jeden ein tolles Bauwerk.
HBMama
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 12:04

Re: Adventskalender

Beitragvon Meine3 » Do 5. Nov 2020, 21:01

HBMama hat geschrieben:Ich habe für beide Jungs je einen normalen Lego (Technik) Bausatz gekauft und teile diese nun in je 24 Päckchen auf. Ist zwar ein bisschen Arbeit. Aber für den gleichen Preis wie der offizielle Lego-Adventskalender bekommen die Jungs so deutlich mehr Teile und während der ganzen Adventszeit entsteht für jeden ein tolles Bauwerk.



das finde ich cool, das mache ich nächstes Jahr auch :D. Ich habe dieses Jahr ganz schnöde Schokoladen-Adventskalender gekauft. Die letzten Jahre habe ich mir immer einen Riss gegeben mit selbst basteln und einzeln befüllen dann wurde ständig rumgemault (wenns dem einen Kind super gefallen hat, hat das andere gemosert :roll: ). Bei diesen "Fertig-Kalendern" von Lego und Co. hat für mich das Preisleistungsverhältnis oft nicht gepasst und das wollte ich nicht unterstützen. Geolino und so, müsste ich mir nun aber doch vielleicht mal noch näher anschauen.

Gruß
Es kann sein, dass nicht alles wahr ist, was ein Mensch dafür hält, denn er kann irren, aber in allem, was er sagt, muss er wahrhaftig sein.
Meine3
Dauergast
 
Beiträge: 929
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:55

Nächste

Zurück zu Literatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast