Neue Klamotten

Was sonst noch interessiert und was sonst nirgends passt

Re: Neue Klamotten

Beitragvon Adonia » Di 8. Dez 2015, 22:10

grade wenn man zugenommen hat, muss man die Kleider lieber anprobieren. In würde nichts im Netz kaufen.
Adonia
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 01:22

Re: Neue Klamotten

Beitragvon Rabaukenmama » Mi 9. Dez 2015, 08:50

Adonia hat geschrieben:grade wenn man zugenommen hat, muss man die Kleider lieber anprobieren. In würde nichts im Netz kaufen.


So Beiträge von Personen, die nichts bzw. nur ganz am Rande von ihren Kindern schreiben, sind oft Werbemails. Bin am Anfang hier leider auch oft drauf reingefallen und habe mich auf Diskussionen eingelassen, z.B. wegen Matratzenkauf, wo ich glaube mich sehr gut auszukennen weil ich selbst u.a. welche verkaufe. Aber da geht´s gar nicht um die Sache sondern darum den Link der Firma xxx unterzubringen.

Manchmal werden die Beiträge von den offensichtlich dafür bezahlten Usern (die Produkte von bestimmten Firmen lobpreisen und praktisch immer Links mitsenden) aussortiert und dann stand plötzlich mein Name so da, als hätte ich einen Thread zum Thema Schukauf oder Fotobücher gestalten ERÖFFNET, dabei habe ich nur irgendwann mal GEANTWORTET.

Nur so zur Info, die Eröffnerin dieses Threads wird sich ohnehin nicht auf eine Diskussion einlassen ;) .
Der liebe Gott schenkt uns die Nüsse, aber er knackt sie nicht (Johann Wolfgang von Goethe)
Rabaukenmama
Dauergast
 
Beiträge: 1939
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:24

Re: Neue Klamotten

Beitragvon gazzl » Mo 2. Mai 2016, 14:04

Ich finde, da sollte man sich gar nicht so anstellen. Man kann sich auch mit Ü30 noch jugendlich kleiden. Und auch mit Ü40 und Ü50. Es muss ja nicht immer die engste Jeans sein. Löcher brauche ich auch nicht unbedingt in der Jeans. Ok, Hip Hop-Mode wie aus dem Shop würde ich nun wirklich nur der Generation U18 empfehlen. Und die werden sie auch bald ausmisten... :twisted:
Aber so Sachen wie von Esprit sind doch zeitlos und nicht auf ein bestimmtes Alter beschränkt. Nur Mut! Wer zum Beispiel so ein Outfit tragen kann, kann das egal in welchem Alter.
Wie kannst du ein Limit setzen, wenn du die Grenzen nicht kennst?
gazzl
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 13:18
Wohnort: Mayrhofen

Re: Neue Klamotten

Beitragvon HannaL » Mi 25. Mai 2016, 03:04

Hi alle zusammen,

neue Klamotten kannst du bei vielen Shops finden, nur um ein paar traditionelle zu nennen, Zalando und Amazon wären unter ihnen.

Lg Hanna
HannaL
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 02:38

Re: Neue Klamotten

Beitragvon Luise Meinert » Fr 29. Sep 2017, 08:01

Ich bin auch eher ein Fan von "echten Läden", da man gefühlt 80% der online gekauften Klamotten wieder zurücksenden muss oder die Qualität sehr gering ist... :|
Doch leider bleibt heutzutage oft die nicht die Zeit, um sich ins shoppingcenter zu bewegen. Mein Mann ist in einer kürzlichen Recherche auf Ratzfatz (https://www.ratzfatz-kindermoden.de/) gestoßen und ich muss ganz ehrlich sagen, das mir die dortigen Angebote echt gefallen. Die Klamotten sehen ziemlich schick aus und scheinen aus von der Qualität angemessen zu sein, allerdings ist das mit dem "anprobieren" immer so eine Sache. Bei unserem Sohn hatten wir direkt beim ersten Einkauf Glück mit der Größe und auch bei den Klassenkameraden kamen die gut an (Er wurde mal gemobbt, da er keine Markenkleidung hat, in der 2ten!! Klasse :oops: ). Mit den neuen Klamotten hat das aufgehört.
Luise Meinert
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 07:50

Re: Neue Klamotten

Beitragvon venezia » Fr 6. Okt 2017, 10:20

Also für mich selbst kaufe ich auch viel im Netz, aber bei meinen Kindern bin ich da vorsichtig. Ich finde da kommt man um eine Anprobe nicht drum rum!
venezia
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 26. Sep 2017, 03:02

Re: Neue Klamotten

Beitragvon Olimpia » Di 5. Jun 2018, 19:13

Da bin ich anderer Meinung :)
Ich bestelle sehr vielles online,darunter natürlich auch Klamotten.Ist bisher noch nie vorgekommen,
das etwas nicht gepasst hat oder ich es umtauschen musste!
Habe seit neuestem auch einen Onlineshop entdeckt der ein grossen Angebot an Kindersachen hat,
und das gute daran ist,das es im sale ist!Die Rede ist von diesem hier,https://www.supersales.de/mode/kinder!
Kann ihn echt weiter empfeheln.

Aber du bist ganz sicher nicht die einzige,die nicht so gerne online bestellt.
Das kann ich absolut verstehen,denn viele Menschen lieben es shoopen zu gehen.
Ich gehöre definitiv nicht dazu.Wieso sich den ganzen Stress machen,wenn mann es auch von zu Hause aus machen kann.
Mit Kindern ist es besonders stressig!!!

LG
Olimpia
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 27. Jul 2017, 01:42


Zurück zu Dies und Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste