14-jaehriges-Mathe-Genie-darf-in-Cambridge-studieren

Schlagzeilen, Neuigkeiten, Interessantes und Erzählenswertes

14-jaehriges-Mathe-Genie-darf-in-Cambridge-studieren

Beitragvon phantasieelli » Fr 8. Jan 2010, 22:08

Man braucht nicht geistreich zu sein, um zu beweisen, dass man begabt ist. Aber man braucht viel Geist, um zu verbergen, dass man keine Begabung hat.
"Marcel Achard"
phantasieelli
Dauergast
 
Beiträge: 213
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 23:05

Re: 14-jaehriges-Mathe-Genie-darf-in-Cambridge-studieren

Beitragvon Sinabell » Do 23. Dez 2010, 10:57

Wooowww, das ist wirklich sehr beeindruckend! Kaum vorstellbar wie ein 14jähriges Kind schon so schlau sein kann ... das Kind kann einem aber irgendwie leid tun. Ich meine die gleichaltrigen Kinder sind sicherlich nicht nett ... ohje.
Sinabell
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 21. Dez 2010, 16:24
Wohnort: Bad Segeberg

Re: 14-jaehriges-Mathe-Genie-darf-in-Cambridge-studieren

Beitragvon meerkind » Do 11. Aug 2011, 13:09

Ich glaube, dass "schöne, unbeschwerte Jugend" ein Gemeinplatz ist. Es gibt so viele verschiedene individuelle Wertigkeiten auch schon im Kindes- und Jugendalter. Es muss die Frage nach den festen Wertigkeiten gestellt werden und wie diese mit den indiviudellen Bedürfnissen kombinierbar sind. Da erfordert es individuelle Lösungen. Feste Wertigkeiten sind z. B. verschieden soziale Systeme wie Familie, Freundeskreis etc. Wenn der Junge z. B. keinen Freundeskreis in der Universität aufbauen kann, dann stellt sich die Frage, wie das ausgleichbar ist.
Ich denke nicht, dass er wiederum an einer Schule mit Gleichaltrigen glücklich wäre, denn da fehlte ihm wieder das wissenschaftliche Umfeld der Studienkollegen.
meerkind
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 2. Aug 2011, 11:42

Re: 14-jaehriges-Mathe-Genie-darf-in-Cambridge-studieren

Beitragvon Janinchen » Di 27. Sep 2011, 09:53

Erinnert mich irgendwie an die Geschichte von dieserm "Wunderkind"-Surfer. Der räumt in seinen jungen Jahren ja schon fast alles ab, was es als Surfer zu gewinnen gibt. Ebenso beeindruckend! http://www.abendblatt.de/sport/article2 ... mburg.html
Janinchen
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 15:05

Re: 14-jaehriges-Mathe-Genie-darf-in-Cambridge-studieren

Beitragvon MischaK » Sa 3. Mär 2012, 19:27

Sensationell. Ich frage mich jedoch, ab das Kind glücklich wird. Mit 14 darf man ja so gut wie gar nichts. Ein Kneipenbesuch ist da sicherlich nicht drin und gesellschaftliche Kontakte sind essentiell.

Grüße
MischaK
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 3. Mär 2012, 19:21

Re: 14-jaehriges-Mathe-Genie-darf-in-Cambridge-studieren

Beitragvon m_lauch » Do 21. Jun 2012, 16:34

Finde ich total impsant, wie manche Kinder dann doch so intelligent sind so früh ran zu dürfen.
m_lauch
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 21. Jun 2012, 16:00

Re: 14-jaehriges-Mathe-Genie-darf-in-Cambridge-studieren

Beitragvon Samsimilia » Mi 27. Jun 2012, 18:52

ich bin immer wieder beeindruckt, das es doch solche Talente unter der Menschheit gibt :)
Samsimilia
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:21


Zurück zu Aus aller Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste