Welches Spielzeug ist gerade angesagt bei euren Kindern?

Die Spiele im Kluge Kinder Forum

Re: Welches Spielzeug ist gerade angesagt bei euren Kindern?

Beitragvon KKF » Do 17. Dez 2015, 20:36

Meine dreijährige Tochter ist verrückt nach Peppa pigs :((
Viele Grüsse,
KKF
KKF
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 13:07
Wohnort: Dresden

Re: Welches Spielzeug ist gerade angesagt bei euren Kindern?

Beitragvon Mamabär » Sa 9. Jan 2016, 12:48

Wie stehen eure Kinder zu Gesellschaftsspielen? Im Newsletter von der AK war kürzlich dieser Test https://ooe.arbeiterkammer.at/service/t ... piele.html ; ich dachte mir dann ich spiel mal mit meinem kleinen Mensch ärgere dich nicht, aber der hat sich wenig begeistert gezeigt^^
wie ist das bei euch?

GLG
Mamabär
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 12:34

Re: Welches Spielzeug ist gerade angesagt bei euren Kindern?

Beitragvon Momo » So 10. Jan 2016, 12:07

Um ehrlich zu sein- ich kenne kaum ein langweiligeres Spiel als "Mensch ärgere Dich nicht". Gewonnen hat der, der am Ende noch wach ist :lol:

Liebe Grüße von Momo
"Unser Leben ist das, wozu unser Denken es macht." Mark Aurel (121-180)
Momo
Dauergast
 
Beiträge: 976
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 22:49

Re: Welches Spielzeug ist gerade angesagt bei euren Kindern?

Beitragvon amarena » Mo 18. Jan 2016, 13:29

Mein Kind mag Memory!
amarena
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 12:50

Re: Welches Spielzeug ist gerade angesagt bei euren Kindern?

Beitragvon ritornel » Do 31. Mär 2016, 09:35

Sitzsäcke sind super! Die liebt meine Tochter auch, da verbringt sie dann Stunden mit ihrem Buch darauf!
ritornel
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 31. Mär 2016, 09:29

Re: Welches Spielzeug ist gerade angesagt bei euren Kindern?

Beitragvon Rabaukenmama » Fr 1. Apr 2016, 22:53

Momo hat geschrieben:Um ehrlich zu sein- ich kenne kaum ein langweiligeres Spiel als "Mensch ärgere Dich nicht". Gewonnen hat der, der am Ende noch wach ist :lol:

Liebe Grüße von Momo


Na, von den Lieblingsspielen meines Kleinen ist "Mensch ärgere dich nicht" noch am interessantesten! Der mag z.B. das "Gänsespiel" oder "Rauf und runter" und lauter so Spiele wo man nur würfeln und ziehen muss. Memory spielt er auch gerne, da bin ich die einzige in der Familie, die gegen ihn eine Chance hat.

Vom Osterhasen hat der das Spiel "da ist der Wurm drin" bekommen und im Moment ist das sein Lieblingsspiel. Meines definitiv nicht (aber immer noch besser als "rauf und runter") ;) . Aber für die Altersgruppe 3-6 Jahre erscheinen uns Erwachsenen wohl alle Spiele langweilig.

Für meinen älteren Sohn habe ich vor einiger Zeit ein DKT-Spiel gekauft (so ähnlich wie Monopoly, nur die Österreich-Version), das kommt mir jetzt auch langweilig vor, obwohl ich mich erinnere dass ich es als Kind selbst gern gespielt und interessant gefunden habe. Zum Geburtstag hat er von einem Kindergartenfreund das Mitbring-Spiel "Dino-Park" bekommen und da war ich hingegen ganz erstaunt, wie vielschichtig und kniffelig so ein kleines, günstiges Spiel sein kann. Da muss man echt taktisch überlegen, was man macht. Dabei besteht das Spiel nur ein ein paar Dino-Karten, fünf Würfeln und einer Handvoll Spielfiguren. Die Spiele-Entwickler haben schon was drauf wenn ihnen damit so ein interessantes Spiel einfällt.
Der liebe Gott schenkt uns die Nüsse, aber er knackt sie nicht (Johann Wolfgang von Goethe)
Rabaukenmama
Dauergast
 
Beiträge: 2087
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:24

Re: Welches Spielzeug ist gerade angesagt bei euren Kindern?

Beitragvon JessiO » Mi 15. Jun 2016, 20:36

Meine 2 1/2 jährige liebt zur Zeit das Obstgarten Spiel von Haba. :)
JessiO
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 19:46

Re: Welches Spielzeug ist gerade angesagt bei euren Kindern?

Beitragvon charlotte12 » So 10. Jul 2016, 21:46

Meine 5 1/2 jährige Tochter spielt leidenschaftlich gerne Gesellschaftsspiele, hoch und runter: Kakerlakak, Dominion, Spinderella (solange sie nicht von der Spinne gefangen wird), Logi-Geister, Spiel des Lebens (aktuelles Highlight, mir ist schleierhaft warum), Junior-Monopoli, Junior-Cluedo, Schnappt Hubi, Einkaufen und Taschengeld von "spielend Neues lernen", das verrückte Labyrinth, Zickezacke Hühnerkacke, Sagaland, Monsterquatsch, ab durch den Dschungel, Junior-UNO (Dauerbrenner), Erlebnisspiel die unendliche Geschichte - die Liste ist nicht vollständig. Was sie gar nicht mag: Wer war's (zu gruselig), Lotti Karotti (früher geliebt), Memory (damit konnte man sie schon immer jagen), Tiere füttern von "spielend Neues lernen", verlieren...
charlotte12
Dauergast
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 18:28

Re: Welches Spielzeug ist gerade angesagt bei euren Kindern?

Beitragvon Rabaukenmama » Mo 11. Jul 2016, 07:30

charlotte12 hat geschrieben: Was sie gar nicht mag: Wer war's (zu gruselig), Lotti Karotti (früher geliebt), Memory (damit konnte man sie schon immer jagen), Tiere füttern von "spielend Neues lernen", verlieren...


Bei meinem Sohn ist im Moment "4 gewinnt" Favorit. Mich hat er noch nie darin geschlagen, den Papa dagegen schon 3x. Und das zählt gaaaaanz viel, weil wir ihn nicht absichtlich gewinnen lassen ;) .

Verlieren ist auch etwas, was mein 6jähriger Sohn überhaupt nicht mag. Wobei es von der Tagesverfassung abhängt ob einfach nur der Frustpegel steigt oder ob das Ganze in einem Wein- und Schreikrampf (gsD kurze Dauer) endet. Aber generell ist er nicht so sehr der Gesellschaftsspiel-Typ, er mag immer noch Rollenspiele am meisten.

Auch klassische Kinderspiele im freien (fangen, verstecken,...) mag er, sofern er passende Spielpartner findet. Anzahl, Alter und Aussehen egal, Hauptsache Mädchen :mrgreen: . Generell beobachte ich bei meinem Sohn dass er mit Mädchen meistens sehr gut klarkommt während es mit Buben viel häufiger Streit gibt. Auch im Kindergarten kann er mit gleichaltrigen Buben nicht wirklich was anfangen und wenn, dann artet es schnell in Streit und Beschuldigungen aus, während er sich mit den meisten gleichaltrigen Mädchen bestens versteht. Bei deutlich jüngeren Kindern ist ihm das Geschlecht egal, also Buben bis ca. 4 Jahre werden akzeptiert (und teilweise liebevoll von ihm "betreunt").

Am allerliebsten würde mein Sohn mit älteren Kindern spielen (Geschlecht auch wieder egal), nur wird er von denen oft nicht aktzeptiert. Das liebt daran, dass er zart und immer noch etwas klein für sein Alter ist (nicht sehr) und dadurch jünger wirkt. Bin schon gespannt wie das in der Schule wird, er kommt ja in eine Mehrstufenklasse wo er - was ich beobachtet habe - so ziemlich der Kleinste sein wird.
Der liebe Gott schenkt uns die Nüsse, aber er knackt sie nicht (Johann Wolfgang von Goethe)
Rabaukenmama
Dauergast
 
Beiträge: 2087
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:24

Re: Welches Spielzeug ist gerade angesagt bei euren Kindern?

Beitragvon charlotte12 » Di 12. Jul 2016, 19:45

@ Rabaukenmama: Ich glaube, Dein Sohn würde sich prima mit meiner Tochter verstehen - sie spielt nur mit Jungs...
charlotte12
Dauergast
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 18:28

Nächste

Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast