Erziehung - Schwerpunkte + No-Goes

Mein Kluges Kind macht was es will

Erziehung - Schwerpunkte + No-Goes

Beitragvon Freigeist » Fr 5. Feb 2010, 11:21

Ich hab mal nen neuen Thread eröffnet. Für alle Neu-Leser siehe "Wie weit zählen? Und begabt?" in "Hochbegabung bei Kleinkinder" - "Alltag".

Also alibaba, wie ich darauf komme, dass es um die Entwicklung der Kinder geht?

alibaba hat geschrieben: Aber Fakt ist nun einmal, das meine Beiden weder eine Verhaltenstherapie brauchen, noch Spezialturnen, noch Ergo oder Förderstunden in irgendeiner Art, oder oder oder. Und damit ich hier jetzt nicht wieder falsch zitiert oder wiedergegeben werde, ich schließe krankhaftbedingte Auffälligkeiten aus, die somit einer Therapie bedürfen.


Und mal ganz ehrlich, um was soll es hier denn sonst gehen??? Natürlich sind wir alle hier wegen der Entwicklung unserer Kinder!

Nein, du hast nie etwas Schlechtes über meine Jungs gesagt. Aber indem du dein Verhalten, deine Art, mit den Kindern umzugehen und deine Ansichten immer wieder so darstellt, als wären sie die einzig wahren, positionierst du damit automatisch alle, die es auf irgendeine Art und Weise anders machen, als schlechtere Eltern. Ob du das nun beabsichtigst oder nicht.
Freigeist
Dauergast
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 23:20

Re: Erziehung - Schwerpunkte + No-Goes

Beitragvon alibaba » Fr 5. Feb 2010, 12:47

Freigeist, es sollte doch nochmals verschoben werden unter Querelen. :mrgreen:

Es ist immer dasselbe. Ihr lest immer etwas was ich nie geschrieben habe. Da komm ich nicht mehr mit. Sorry. Im Umkehrschluß gilt das natürlich auch. Ich habe das nicht so gelesen, wie du geschrieben hast oder damit ausdrücken wolltest. Du siehst, es ist alles nicht so einfach. Und vielleicht täte dem Ein oder anderen auch mal ein Buch über die Kindesentwicklung ganz gut. Es ist natürlich immer schwierig bei unterschiedlichen Ständen, gemeinsame zu finden, wenn die Ausgangsposition schon unterschiedlich interpretiert und/oder bewertet wird, da die Vorstellung von etwas schon ganz unterschiedlich ist. :schwitz:
alibaba
 

Re: Erziehung - Schwerpunkte + No-Goes

Beitragvon Freigeist » Fr 5. Feb 2010, 13:16

PN, weil zu persönlich.

@alibaba: Oh, geht nicht. Kann es sein, dass du diese Funktion deaktiviert hast? Würde dir das, was ich geschrieben habe, ungern öffentlich zukommen lassen. Nicht weil es gemein ist, sondern weil es sehr in den persönlichen Bereich geht. Oder möchtest du das hier haben? (Ist ne ernstgemeinte Frage)

LG
Freigeist
Dauergast
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 23:20

Re: Erziehung - Schwerpunkte + No-Goes

Beitragvon phantasieelli » Fr 5. Feb 2010, 13:30

alibaba hat geschrieben:Es ist immer dasselbe. Ihr lest immer etwas was ich nie geschrieben habe. Da komm ich nicht mehr mit. Sorry. Im Umkehrschluß gilt das natürlich auch. Ich habe das nicht so gelesen, wie du geschrieben hast oder damit ausdrücken wolltest. Du siehst, es ist alles nicht so einfach..


Ja alibaba,
Du bist die Beste!!!! :roll:

Wenn wir lesen, was Du nie geschrieben hast, warum schreibst Du dann noch?
Dich versteht ja anscheinend keiner.
Ich glaube deine widersprüchlichen Aussagen die Du hier erläuterst, kann keiner verstehen.
Manchmal hat man das Gefühl, als wenn Du in einer Bilderbuchgeschichte steckst.
Und die Wahrheit nicht sehen möchtest.
Perfekte Mama, perfekte Kinder.
So müssen alle Familien funktionieren, laut Deiner Beiträge.
Schwächen????? NEIN um GOTTES WILLEN!!!
Das kommt bei Dir nicht vor, angeblich.
Teilweise erinnerst Du mich an meine pubertierende Tochter, die auch grundsätzlich gegen (fast) jede Meinung ist.
Dann dieses Angreifen, machen pubertierende auch nicht mit Absicht.

alibaba hat geschrieben:Und vielleicht täte dem Ein oder anderen auch mal ein Buch über die Kindesentwicklung ganz gut.


Ich denke, das solltest Du gar nicht äussern.
Denn: Viele Menschen akzeptieren die Meinung ihrer Kinder und achten auch auf das Gefühlsleben.
Und möchten nicht so autoritär sein wie Du.

Erinnert mich an ein Erziehungscamp. Aber ist Deine Sache.
Vlt bist Du einfach zu perfekt und zu toll für dieses Forum. :x

Komm aus Deiner Traumwelt und sehe die Realität.
Und nicht so verkrampft, nach Regeln und Normen leben.
Vor Allem sei ehrlich, denn es nervt, wenn man bemerkt, dass Du teilweise einfach übertreibst und gern so ein Leben hättest, wie Du es hier beschreibst. :fahne:

Gruß
Elli
Man braucht nicht geistreich zu sein, um zu beweisen, dass man begabt ist. Aber man braucht viel Geist, um zu verbergen, dass man keine Begabung hat.
"Marcel Achard"
phantasieelli
Dauergast
 
Beiträge: 213
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 23:05

Re: Erziehung - Schwerpunkte + No-Goes

Beitragvon alibaba » Mo 8. Feb 2010, 11:23

Bei mir ging es Freigeist. :schwitz:
alibaba
 

Re: Erziehung - Schwerpunkte + No-Goes

Beitragvon Freigeist » Mo 8. Feb 2010, 11:30

Ja klar, mir kann man ja auch schreiben. Du hast aber (zumindest auf meinem Rechner) kein "Mensch-ärgere-dich-nicht-Figürchen", unter dem PN steht. Und als ich dir direkt auf deine Mail antworten wollte, kam: "Einige Benutzer konnten nicht hinzugefügt werden, da sie den Empfang Privater Nachrichten deaktiviert haben.".
Vielleicht schaust du nochmal nach?

LG
Freigeist
Dauergast
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 23:20

Re: Erziehung - Schwerpunkte + No-Goes

Beitragvon alibaba » Mo 8. Feb 2010, 12:00

Aha! :idea: Bin doch technisch versiert. :ugeek:

Ach Elli. Ich möchte mich nicht mit Dir zanken. Und es geht auch nicht darum perfekt zu sein, wer ist das schon? Ich sicherlich nicht. :geek:
Ich denke, as Problem ist einfach, was der Sprachlosigkeitsthread wieder aufzeigt, das man vielleicht das selbe versteht, aber es dann eben anders interpretiert. In diesem Fall wolltest du die Sprachlosigkeit, ich aber nicht. Dann wird es natürlich schwierig einen gemeinsamen kleinen Nenner zu finden. :)
Und ich denke schon, das man eine gewisse Grundinformation, was Kinder können können ohne gleich hb zu sein, sich schon mal anlesen sollte und nicht nur Bücher über hb. Zu schnell verfällt man dann in diese Richtung und deutet wie ein Orakel die Tätigkeiten seiner Kleinen, nur weil sie auf einer Abtreichliste für hb stehen. Daher also nichts für Ungut und viele Grüße :fahne:
alibaba
 

Re: Erziehung - Schwerpunkte + No-Goes

Beitragvon Alia » Mo 8. Feb 2010, 12:28

Hallo Ihr Lieben,

in Eure Diskussion möchte ich mich jetzt nicht einmischen, aber dank Euch hatte ich das ganze Wochenende einen fast vergessenen Ohrwurm 8-) :

http://www.youtube.com/watch?v=VpMy2t_ECHM

:fahne: :fahne: :fahne:
Alia
Dauergast
 
Beiträge: 152
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 12:06

Re: Erziehung - Schwerpunkte + No-Goes

Beitragvon alibaba » Mo 8. Feb 2010, 12:35

:lol:

Wunderbar, ich liebe ihn. ;)
alibaba
 


Zurück zu Probleme im Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste