Bettmissbrauch

Mein Kluges Kind macht was es will

Bettmissbrauch

Beitragvon Raslamared » Fr 5. Jan 2018, 11:37

Guten Tag liebe Mamis, Papis und andere Erzieher von hochbegabten Kindern.
Ich habe mal eine Frage an euch, in letzter Zeit springen die Kleinen bei mir gerne auf dem Bett rum, obwohl sie über ein Trampolin verfügen. Sie sagen es sei nicht dasselbe Gefühl und man kann sich nicht fallen lassen, wie bei einem Bett. Ich halte das zwar für eine fadenscheinige Ausrede, aber ich habe wenig Lust über das Thema zu diskutieren. Falls ihr das Problem hattet, wie habt ihr es gelöst? Weil ich kann einfach nicht, dieses knarzen geht mir so auf die Nerven, das Bett kann ich ihnen ja nicht wegnehmen, worauf sollten die dann schlafen?
Raslamared
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 09:20

Re: Bettmissbrauch

Beitragvon Reimies » So 7. Jan 2018, 20:51

Guten Abend an alle Eltern von klugen Kindern,

Ich hatte das selbe Problem. Meine klugen Kinder wussten nicht besseres als auf dem Bett zu springen in ihrer Freizeit. Wir hatten auch kein Trampolin. Das ganze Gequietsche ging mir und meinem Mann auch auf die Nerven. Vor allem nach der Arbeit konnte er so etwas gar nicht ertragen. Dann haben wir uns entschlossen die Lösung in einem Möbelhaus, die Betten und Matratzen haben, zu suchen. Wir haben auch eine gefunden. Sie haben uns eine Tonnentaschenfederkernmatratze empfohlen, die würde anscheinend nicht quietschen. Wir haben sie auch gleich mitgenommen, da mein Mann kein Bock mehr auf das Gequietsche hatte. Sie quietschen tatsächlich nicht und sind bequemer als andere Matratzen.
Reimies
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29. Jun 2017, 11:41

Re: Bettmissbrauch

Beitragvon Olimpia » Fr 8. Jun 2018, 18:11

Was hast du damit gemacht?
Olimpia
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 27. Jul 2017, 01:42


Zurück zu Probleme im Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron