Umgang mit Ballerspielen

Mein Kluges Kind macht was es will

Umgang mit Ballerspielen

Beitragvon Tata » Di 10. Jul 2018, 15:30

Hallo,

unser Sohn (HB, 7 Jahre) leidet sehr unter den Erzählungen seiner Klassenkameraden über "Ballerspiele". Scheinbar spielen schon im Grundschulkinder viele Kinder hier "Fortnite" u.ä.. Für ihn ist es ganz schrecklich, dass andere daran Spaß haben. Er denkt dann gleich weiter: die bringen jemand im Spiel um - machen sie das dann auch im realen Leben? Tod ist endgültig. Man ist dann für immer weg, usw...

Wir haben versucht ihm zu erklären, dass das für die Kinder ein Spiel ist. Aber das hilft leider nicht wirklich. Ich persönlich finde, dass das Spiel nicht ins Grundschulalter gehört und mein Sohn würde es auch nicht spielen dürfen - aber alleine die Schilderungen der anderen Kinder verunsichern ihn stark. Habe schon überlegt ihm das Spiel mal zu zeigen, damit er es besser einordnen kann... keine Ahnung, ob das eine gute Idee wäre.

Hat jemand einen Tipp für uns?

Danke!
Tata
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 17:10

Zurück zu Probleme im Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast