Beschäftigung Quarantäne

Mein Kluges Kind macht was es will

Beschäftigung Quarantäne

Beitragvon zweierpack » Mi 4. Nov 2020, 10:51

Hallo,

bei uns ploppen im Moment die Coronafälle/-verdachtsfälle nur so auf (Schule und Arbeit). Meine Kinder waren letzte Woche 5 Tage bis zum Testergebnis in Quasi-Quarantäne, und die Zeit war zäh. Hausaufgaben auf dem Schulportal (wenn sie hochgeladen waren) dauerten 30-60 Minuten, sie haben gelesen, mit einem Freund ihre 1 Stunde Spielzeit online verbracht, manchmal waren wir im Wald und die Zeit zog sich...
Ich bin im Moment auf der Suche nach ein paar Anregungen, Ideen, vielleicht in folgenden Bereichen (wenn nicht für Quarantäne, dann vielleicht für Weihnachten :) ):

- beide zeichnen im Moment gerne, online (Paint 3-D) und offline (versuchen sich an Comics, Katalogen etc.), spielen mit dem 3-D Drucker-Stift.
Habt Ihr eine Idee (online oder offline), was da passen könnte? Für meine Tochter habe ich schon an Handletterling gedacht, mein Sohn geht eher in die technisch-konstruktive Richtung, etwas mit Konstruktion, Architektur wäre toll - oder einfach, was ihr/eure Kinder spannend finden.

- Spiele, im Moment v.a. Dixit, Just one, Story cubes, Lexgo, Weltreise, Canasta. Habt Ihr noch Ideen? Ich hatte schon mal an Escape room Spiele gedacht.

- englische Bücher oder auch englische Cartoons/Serien auf dem Laptop. Die beiden sind 10, in der 5. Klasse, was bisher schon geht und sie interessiert sind LTBs (English Edition), Andy Griffiths, die "Treehouse"-Bände, die es nicht auf Deutsch gibt :) , Dr Seuss etc.

Und auch sonst bin ich für Anregungen, Ideen dankbar. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es uns wieder erwischt, gestern gab es einen Fall in ihrer Klasse aber nur die Sitznachbarn gehen in Quarantäne. Ist das bei Euch auch so?
Vielen Dank + Grüße
zweierpack
Dauergast
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 26. Jun 2014, 11:15

Re: Beschäftigung Quarantäne

Beitragvon sinus » Mi 4. Nov 2020, 11:26

Scratch - zum Programmieren (online möglich, kostenlos)
Kinemaster - für Filmschnitt (kostenlose App)
Sketch up - zum 3 D konstruieren (kostenlose Onlinenutzung möglich)
Procreate - Software zum Zeichnen (evtl nur Mac?)
Gacha Live - kostenlose App zum schnellen und einfachen Gestalten von kleinen Figuren, Hintergründen, Szenen
(Tochter nutzt das, macht dann Screenshots und schneidet im Kinemaster damit kleine Filmchen. Da gibt es bei YouTube eine richtige Szene von Gacha Live Filmern)
Videoleap - damit kann man unkomliziert Filme machen, viele Extras inklusive, eine Kollegin arbeitet sogar professionell damit, um attraktive Instagramfilme für die Firma zu erstellen

Ansonsten:
Wie wäre es mit Laubsägearbeiten? Meine jüngere Tochter begeistert sich grad fürs "Handwerk" und ich hab eben alles Nötige dafür bestellt.
Wir werden damit gleich die Weihnachtsgeschenke machen.
Sehr nett finde ich sowas bspw:

http://www.amazon.de/Winterszenen-Rahme ... pakt-Laubsägemotive-Äste/dp/3772441769/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=laubsäge+buch+winter&qid=1604481957&sr=8-6

(Bitte selbst kopieren, Direktlink klappt nicht)

Eine richtig richtig gute Serie, kostenlos und auch auf Englisch bei Amazon zu sehen ist
"Avatar - der Herr der Elemente" und die Fortsetzung "Die Legende von Korra"
Zuletzt geändert von sinus am Mi 4. Nov 2020, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Die Blätter sind bunt
nun bellt der Hund
nun lacht der Mund
Raureif liegt auf dem Gras.
Der Has`
friert um die Nas.

(Herbstgedicht der 6jährigen)
sinus
Dauergast
 
Beiträge: 1179
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 10:52

Re: Beschäftigung Quarantäne

Beitragvon Meine3 » Mi 4. Nov 2020, 12:43

Hallo,

ich bin ja noch von der alten Schule und zeichne noch viel manuell. Aber Sinus hat ja schon tolle Tipps gegeben.

Als Kind habe ich gern (meist imaginäre) Grundrisse von Wohnungen angefertigt und dann Möbel angefertigt und ausgeschnitten. Und dann habe ich „eingerichtet“, also mehr so in Richting Innenarchitektur. Dafür habe ich ein Maßstab-Lineal benutzt:
https://staples.de/rumold/1235589.html? ... gLTbPD_BwE

Desweiteren finden ja viele Kinder minecraft großartig. Ich selbst, bzw. die Kinder kenne(n) es aber noch nicht.

Weitere Ideen für kalte Tage zu Hause (wobei meine Kinder glaube ich noch jünger sind?!):

Hörspiel selbst ausdenken und aufnehmen/mischen
Sticken/nähen/häkeln lernen
Ketten, Schlüsselanhänger etc. mit Perlen basteln, selbst Perlen basteln (Fimo, aus Naturmaterialien)
Traumfänger basteln
„Wechselbilder“ spielen: jedes Familienmitglied bekommt ein leeres Blatt und man fängt an zu malen. Nach einer vorher festgelegten Zeit (z.B. 5 Minuten) gibt man sein angefangenes Bild an den Nachbar links weiter. Und so weiter. So entstehen oft unerwartete und lustige Kunstwerke ☺️.
Origami
sich gegenseitig schminken und dann eine Fotosession machen
...
Es kann sein, dass nicht alles wahr ist, was ein Mensch dafür hält, denn er kann irren, aber in allem, was er sagt, muss er wahrhaftig sein.
Meine3
Dauergast
 
Beiträge: 929
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:55

Re: Beschäftigung Quarantäne

Beitragvon koala27 » Mi 4. Nov 2020, 15:30

Hallo,

bezüglich Gesellschaftsspiele spielen unsere Kids (13 und 6) aktuell gerne :
Drop it
L.A.M.A.
Schöne Scheisse
Phase 10
Schach
Onitama
Fabelhaft

Und Smart Games

Ansonsten sind hier Puzzle hoch im Kurs -in den Ferien haben sie quasi um die Wette gepuzzelt ( jeder ein anderes Motiv natürlich ) — und ich lege halt immer den Deckel weg, damit nicht abgeguckt wird— so müssen sie sich etwas mehr anstrengen—- und es dauert zumindest etwas länger ..

Was auch Spaß machen soll- haben wir noch nicht getestet — Diamond Painting ..


Die Große hat auf Amazon auf Englisch „ das magische Kochbuch geschaut“ fand sie gut.
koala27
Dauergast
 
Beiträge: 131
Registriert: So 31. Mai 2020, 18:26

Re: Beschäftigung Quarantäne

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » Mi 4. Nov 2020, 15:49

@koala

Ich bin ein Gegenteil von dir, ich sage den Kids immer sie sollen den Deckel nehmen und genau gucken :-)
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 881
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Beschäftigung Quarantäne

Beitragvon zweierpack » Mi 4. Nov 2020, 17:31

Vielen Dank,

da sind klasse Anregungen dabei, vielen Dank! Ich werde in Ruhe durchgucken (vor allem auch die Softwareprogramme, ich glaube mein Sohn kennt Scratch etwas über ein Lego-Projekt) und da wird sicher einiges für meine beiden ausprobiert.
Vor allem, weil auch Sachen dabei waren, an die ich noch nie gedacht habe - z. B. Laubsägearbeiten. Das letzte Mal haben sie im Waldkindergarten gesägt und es geliebt...
Die Idee mit dem Hörspiel kann ich mir auch gut vorstellen (zu Halloween habe ich meine persönliche Gruselgeschichte geschenkt bekommen) und Grundrisse von Wohnungen finde ich auch spannend (mein Sohn liebt seit Jahren das Buch "Treppe, Fenster, Klo. Die ungewöhnlichsten Häuser der Welt").
Danke + Grüße
zweierpack
Dauergast
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 26. Jun 2014, 11:15

Re: Beschäftigung Quarantäne

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » Mi 4. Nov 2020, 17:56

Origami für Jungs - Papierflugzeuge.

https://www.amazon.de/Blitzschnelle-Pap ... 234&sr=8-1

Altersempfehlung bei Amazon ist irreführend. Mein 7-jähriger kommt ohne Hilfe damit nicht zurecht.
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 881
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Beschäftigung Quarantäne

Beitragvon Meine3 » Fr 6. Nov 2020, 11:39

Katze_keine_Ahnung hat geschrieben:Origami für Jungs - Papierflugzeuge.

https://www.amazon.de/Blitzschnelle-Pap ... 234&sr=8-1

Altersempfehlung bei Amazon ist irreführend. Mein 7-jähriger kommt ohne Hilfe damit nicht zurecht.



ab 4 finde ich jetzt auch wenig hoch angesetzt. Aber mit 5/6 Jahren hat mein Sohn selbst nach Anleitung Papierflieger gefaltet.
Es kann sein, dass nicht alles wahr ist, was ein Mensch dafür hält, denn er kann irren, aber in allem, was er sagt, muss er wahrhaftig sein.
Meine3
Dauergast
 
Beiträge: 929
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:55


Zurück zu Probleme im Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron