Wir stellen uns mal vor

Einfach nur über sich und seine Kinder erzählen

Re: Wir stellen uns mal vor

Beitragvon Auguste » Fr 30. Apr 2021, 17:00

Tests zu Hause zwei Mal pro Woche an festgelegten Tagen und in der Schule muss ein von den Eltern unterschriebener Zettel vorgezeigt werden, dass der Test negativ war. Alternativ kann auch ein Nachweis von einer Teststation vorgelegt werden. Ohne Zettel oder Nachweis kein Zutritt zur Schule.
Auguste
Dauergast
 
Beiträge: 234
Registriert: Do 4. Jul 2019, 22:34

Re: Wir stellen uns mal vor

Beitragvon Auguste » Fr 30. Apr 2021, 18:08

Obelix hat geschrieben:Hallo Auguste,

oh mensch, dass ist total ärgerlich und blöd. und grade wenn es so dicht dran ist und man die Kinder so einfach auh mal entlasten kann. Aber toll auch mit dem See, so habt ihr immer Sommer eine ausweich möglichkeit. ich weiß nicht warum aber, ich finde ein See immer wieder komisch :lol: und mag da immer nicht so rein :roll: . Aber ich kann noch nicht einmal sagen warum . In Ägypten zum Schnorcheln hatte ich nie probleme, in unserem See ($0 Minuten entfernt) mag ich nur bis zum becken :lol: . Naja ich glaube jeder hat irgendwelche komischen eigenschaften.
Ich drücke euch die daumen, dass euer Schwimmbad dieses Jahr öffnet. Ich glaube, durch diese Testpflicht wird wieder einiges mehr öffnen. Wenn man ein negativen Test vorweisen kann.

Was macht ihr denn momtan sonst so ?


Mein Sohn badet auch nicht so gern im See ;) Er mag es nicht, weil er im tiefen Wasser nicht bis auf den Grund sehen kann und dann nicht weiß, was unter ihm ist. :?

Momentan fahren wir Fahrrad, Inline-Skate, spielen Streetball oder Fußball auf dem Spielplatz (da sind Fußballtore und ein Basketballkorb) oder Frisbee mit dem Hund. Außerdem haben wir noch ein Trampolin, da können sich die Kinder auch austoben. Ansonsten bleibt Zocken, Lesen, Fernsehen, Chillen oder Gesellschaftsspiele/Kartenspiele. Meine Kinder sind ja schon 11 und 13, da sind Outdooraktivitäten nicht immer erste Wahl :mrgreen:

Wir warten jetzt auf schönes Wetter, damit wir wieder ins Wasser können (See). Dann können wir endlich wieder Paddeln, mit Kajak oder Brett (Stand-up-paddling).
Auguste
Dauergast
 
Beiträge: 234
Registriert: Do 4. Jul 2019, 22:34

Re: Wir stellen uns mal vor

Beitragvon Katze_keine_Ahnung » Fr 30. Apr 2021, 19:38

Bayern führt wieder. Die Kinder werden gar nicht getestet, da nicht nötig. Damit man in den Distanzunterricht darf, muss die Inzidenz vor Ort 5 Tage hintereinander unter 100 liegen. Wir haben aktuell gar keine Hoffnung mehr, dass die Kinder in die Schule dürfen. Vorher hat die Schule sich um die Tests gekümmert.
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
 
Beiträge: 1137
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Wir stellen uns mal vor

Beitragvon Obelix » Fr 30. Apr 2021, 21:26

Meine3 hat geschrieben:Bei uns ist Testen zu Hause.


8-)

oh wie schön. Irgendwie würde mir das Stress nehmen. Obwohl ich schon die Lehrer verstehe, dass sie sagen wir können machen kein glauben schenken .
Obelix
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 10. Apr 2021, 19:16

Re: Wir stellen uns mal vor

Beitragvon Obelix » Fr 30. Apr 2021, 21:27

sinus hat geschrieben:Teste immer Montag und Donnerstag in der Schule. Also auch in der Grundschule. Klappt laut Lehrerin gut.
Zur Vorbereitung des ersten Males gabs einen Videolink.


wie hat dein Kind oder deine kids es mit gemacht ?
Obelix
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 10. Apr 2021, 19:16

Re: Wir stellen uns mal vor

Beitragvon Obelix » Fr 30. Apr 2021, 21:29

Auguste hat geschrieben:Tests zu Hause zwei Mal pro Woche an festgelegten Tagen und in der Schule muss ein von den Eltern unterschriebener Zettel vorgezeigt werden, dass der Test negativ war. Alternativ kann auch ein Nachweis von einer Teststation vorgelegt werden. Ohne Zettel oder Nachweis kein Zutritt zur Schule.



bei uns wollen sie die Selbstkunft nicht von zu Hause. Bei uns können die Kids 1 mal in der Woche den Bürgertest mit machen oder alternativ 2 selbsttest in der Schule. die Kinder müssen 2 mal die Woche getestet werden
Obelix
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 10. Apr 2021, 19:16

Re: Wir stellen uns mal vor

Beitragvon Obelix » Fr 30. Apr 2021, 21:37

[/quote]

Mein Sohn badet auch nicht so gern im See ;) Er mag es nicht, weil er im tiefen Wasser nicht bis auf den Grund sehen kann und dann nicht weiß, was unter ihm ist. :?

Momentan fahren wir Fahrrad, Inline-Skate, spielen Streetball oder Fußball auf dem Spielplatz (da sind Fußballtore und ein Basketballkorb) oder Frisbee mit dem Hund. Außerdem haben wir noch ein Trampolin, da können sich die Kinder auch austoben. Ansonsten bleibt Zocken, Lesen, Fernsehen, Chillen oder Gesellschaftsspiele/Kartenspiele. Meine Kinder sind ja schon 11 und 13, da sind Outdooraktivitäten nicht immer erste Wahl :mrgreen:

Wir warten jetzt auf schönes Wetter, damit wir wieder ins Wasser können (See). Dann können wir endlich wieder Paddeln, mit Kajak oder Brett (Stand-up-paddling).[/quote]

stimmt mit 11 und 13 ist es nicht mehr so cool 8-) . Aber das hört sich sehr cool an. Ich hatte für Obelix auch überlegt ein Stand up pappel zu holen, das darf auf "unseren See" gemacht werden. Habe aber Angst, dass es ihm dann doch nicht gefällt. Die Dinger sind auch nicht grade so günstig. Unsere Verleih für die Stand up paddels sind momtentan alle geschlossen. Er hatte es letztes Jahr schon öfters gesehen und meitne , dass er es auch mal möchte. Ich bin da noch hin und her gerissen :lol: mal schauen , was daraus wird.
Ich habe ja sehr die hoffnung , dass dieses Jahr einfach viel mehr wieder aufmacht. So langsam gehen meine Ideen aus. Von Schatzsuche Organisieren bis Fakel gehen haben wir schon soviel gemacht, damit der Junior nicht traurig ist. :lol:
Obelix
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 10. Apr 2021, 19:16

Vorherige

Zurück zu Ich möchte mich vorstellen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron