Ein kurzes Hallo.....

Einfach nur über sich und seine Kinder erzählen

Ein kurzes Hallo.....

Beitragvon Mares2425 » Mi 24. Apr 2019, 22:10

an alle hier!
Ich bin vor allem durch unsere kleine Tochter hier gelandet! Wobei klein ist untertrieben, sie ist inzwischen größer als ich :lol:! Und somit, wohl eher unter den älteren Kindern mit ihren 12 Jahren, was ich so im bisher Gelesenen herausfinden konnte!? An sich tu ich mich sehr schwer in Schubladen zu denken, aber damit Ihr einen Überblick über uns habt, werde ich einfach mal die groben Infos zu uns geben:
"Kleine" Tochter weit überdurchschnittlich zweimal getestet, hochsensibel und extrovertiert, mit einer Menge an Hobbies, grundschulgemobbt, sehr liebenswert, inzwischen von Lehrern, die gerecht und fair sind und sie somit nicht widersprechen muss ;), sehr geachtet und als wirkliche Persönlichkeit gesehen!
Große Tochter, vor allem hochsensibel, künstlerisch sehr begabt, in der Schule extrem still und zurückhaltend, was jetzt kurz vor der Oberstufe ihr das Leben sehr schwer macht, auch von Seiten der Lehrer!
Ich selbst auf jedenfall hochsensibel und äußerst kreativ!
Mein Mann ziemlich "normal"(was auch immer jeder damit verbinden mag :lol:)
Ich möchte hier vor allem einfach lesen, Erfahrungen sammeln, vielleicht Tips geben können, nachdem unsere Kinder schon etwas älter sind, gleichzeitig aber auch einfach mal schreiben können ohne aufpassen zu müssen, dass es angeberisch klingt, wenn ich von meinen tollen Kindern erzähle, oder wenn mir was zu schaffen macht!
Schön, dass es dieses Forum gibt
LG und guten Abend
Mares2425
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 14:44

Re: Ein kurzes Hallo.....

Beitragvon alibaba » Do 25. Apr 2019, 08:06

-gelöscht-
Zuletzt geändert von alibaba am Fr 26. Apr 2019, 08:15, insgesamt 1-mal geändert.
alibaba
Dauergast
 
Beiträge: 3279
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:06

Re: Ein kurzes Hallo.....

Beitragvon Koschka » Do 25. Apr 2019, 08:19

Hallo und herzlich willkommen hier!

Ich selbst habe 12-jährige Zwillinge. Auch andere User hier haben ältere Kinder. Auch gibt es viele, die nur stil lesen. Aber wenn ein wirklichiches Problem auftaucht, dann melden sich einige zur Wort, die wirklich mit Rat helfen können. Wenn es um die Ältere geht, greift man auch gerne auf seine eigene Erfahrung in der Schule zurück, weil man an das Alter schon mehr oder weniger bewusst sich gut erinnern kann.

Ich hatte hier vor ein Paar Wochen ein Thema gestartet über ein stilles angepasstes Mädchen. Vielleicht findest du dort Ideen, was deiner Älteren helfen könnte.

Li
Koschka
Dauergast
 
Beiträge: 2094
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 20:57

Re: Ein kurzes Hallo.....

Beitragvon Meine3 » Do 25. Apr 2019, 09:33

Mares2425 hat geschrieben:an alle hier!
Ich bin vor allem durch unsere kleine Tochter hier gelandet! Wobei klein ist untertrieben, sie ist inzwischen größer als ich :lol:! Und somit, wohl eher unter den älteren Kindern mit ihren 12 Jahren, was ich so im bisher Gelesenen herausfinden konnte!? An sich tu ich mich sehr schwer in Schubladen zu denken, aber damit Ihr einen Überblick über uns habt, werde ich einfach mal die groben Infos zu uns geben:
"Kleine" Tochter weit überdurchschnittlich zweimal getestet, hochsensibel und extrovertiert, mit einer Menge an Hobbies, grundschulgemobbt, sehr liebenswert, inzwischen von Lehrern, die gerecht und fair sind und sie somit nicht widersprechen muss ;), sehr geachtet und als wirkliche Persönlichkeit gesehen!
Große Tochter, vor allem hochsensibel, künstlerisch sehr begabt, in der Schule extrem still und zurückhaltend, was jetzt kurz vor der Oberstufe ihr das Leben sehr schwer macht, auch von Seiten der Lehrer!
Ich selbst auf jedenfall hochsensibel und äußerst kreativ!
Mein Mann ziemlich "normal"(was auch immer jeder damit verbinden mag :lol:)
Ich möchte hier vor allem einfach lesen, Erfahrungen sammeln, vielleicht Tips geben können, nachdem unsere Kinder schon etwas älter sind, gleichzeitig aber auch einfach mal schreiben können ohne aufpassen zu müssen, dass es angeberisch klingt, wenn ich von meinen tollen Kindern erzähle, oder wenn mir was zu schaffen macht!
Schön, dass es dieses Forum gibt
LG und guten Abend



Hallo,

herzlich willkommen, ich bin auch erst seit kurzem hier, fühle mich aber sehr wohl hier. Alle User sind nett und respektvoll und hilfsbereit. Es gab auch schon die ein oder andere hitzige Diskussion, aber das bleibt wohl nicht aus, wenn man über die eigenen Kinder oder auch eigene Erfahrungen spricht.

Meine Kinder sind 6 (kürzlich getestet), 4 und 2 (ungetestet bis auf weiteres), also noch klein. Mein Bruder und ich sind auch mit "leistungsfähigen Gehirnen" gesegnet :geek: , ich bin eher durch meine Hochsensibilität und meinen Sohn nun beim Thema Hochbegabung gelandet... Der Sohn (17 Jahre) meines Bruders ist auch hochbegabt. Somit habe ich, obwohl meine Kinder noch so klein sind auch Erfahrungswerte verschiedenster Art gesammelt, aus allen Altersklassen in Kombination mit unterschiedlichen Charakteren und Umweltfaktoren...

Ich profitiere aber trotzdem SEHR von den erfahrenen Muttis hier :mrgreen: ...

Alles Liebe und viel Spaß hier!

Nora
Meine3
Dauergast
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:55

Re: Ein kurzes Hallo.....

Beitragvon Rabaukenmama » Do 25. Apr 2019, 12:27

Hallo,

auch von mir herzlich willkommen. Ich bin seit ca. 5 Jahren hier und mein (nicht getesteter) kluger Sohn ist mittlerweile 9 Jahre alt und hat einen 6jährigen mehrfach behinderten Bruder mit einigen Ausnahmebegabungen.
Der liebe Gott schenkt uns die Nüsse, aber er knackt sie nicht (Johann Wolfgang von Goethe)
Rabaukenmama
Dauergast
 
Beiträge: 2256
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:24

Re: Ein kurzes Hallo.....

Beitragvon Mares2425 » Do 25. Apr 2019, 14:17

Vielen Dank für Eure ganzen Willkommensgrüße!

An koschka: wo finde ich denn Deine Beiträge zu dem stillen,angepaßten Mädchen?

Ansonsten muss ich mich hier erstmal sortieren und überlegen, wo und welche Fragen und Themen mir grade am wichtigsten sind! Wenn Ihr Fragen habt, dürft Ihr sie auch gerne stellen!

Also auf guten Austausch
Mares2425
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 14:44

Re: Ein kurzes Hallo.....

Beitragvon Koschka » Do 25. Apr 2019, 14:58

@Mares

Im Unterforum Schule: "Hilfe, Überanpassung"
Koschka
Dauergast
 
Beiträge: 2094
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 20:57

Re: Ein kurzes Hallo.....

Beitragvon alibaba » Do 25. Apr 2019, 15:03

Ich hab da eine Frage. :mrgreen:

Du hast etwas von „grundschulgemobbt“ geschrieben.

Was heißt das? Was ist/war passiert? Wenn es aktuell besser ist, woran liegt das deiner Meinung nach?

Zwei mal getestet - auch interessant- wie kam es dazu?
alibaba
Dauergast
 
Beiträge: 3279
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:06

Re: Ein kurzes Hallo.....

Beitragvon Mares2425 » Do 25. Apr 2019, 21:43

Danke Koschka, dann werde ich da mal lesen!

Zu Deinen Fragen alibaba, gibt's hier einen geschützeren Raum, wo nicht jeder so schnell von außen mitlesen kann?

Grüßle
Mares2425
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 14:44

Re: Ein kurzes Hallo.....

Beitragvon alibaba » Fr 26. Apr 2019, 08:06

-gelöscht-
alibaba
Dauergast
 
Beiträge: 3279
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:06


Zurück zu Ich möchte mich vorstellen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste