Test auf Hochbegabung?

ganz allgemein zu Kleinkindern, ob nun aufgeweckt, klug oder hochbegabt
Antworten
Mary2728
Beiträge: 3
Registriert: Mi 28. Sep 2022, 14:38

Test auf Hochbegabung?

Beitrag von Mary2728 »

Hallo allseits,
Vor kurzem haben wir unseren Sohn, 7 Jahre auf anraten der Lehrerin testen lassen.
Es wurde der K-ABC II Test verwendet. Nun haben wir ein Ergebnis erhalten mit dem wir nichts anfangen können. Termin zum Gespräch haben wir erst im November.
Vielleicht kann uns jemand folgendes erklären:

Individueller Verarbeitungsindex Ivi =140
Sequentiell =114 durchschnittlich
Simultan = 134 überdurchschnittlich
Lernen = 139 überdurchschnittlich
Individuelle Stärke:Lernen (P kleiner. 01)
Individuelle Schwäche :sequentiell (P kleiner. 05)

Vielen Dank, wenn wer Licht ins Dunkel bringen kann
LG Mary
Katze_keine_Ahnung
Dauergast
Beiträge: 1436
Registriert: Do 23. Jan 2020, 09:33

Re: Test auf Hochbegabung?

Beitrag von Katze_keine_Ahnung »

Laut diesem Ergebnis ist das Kind weit überdurchschnittlich begabt, die Konzentration aber entspricht nicht ganz dem Tempo des Denkens, was potentielle Quelle für Frust und Flüchtigkeitsfehler sein könnte. Vielleicht aber hatte das Kind einfach keine Lust auf die langweilige Aufgaben zum Zahlen nachsprechen. Was hat die Lehrerin von der Testung erwartet?
Mary2728
Beiträge: 3
Registriert: Mi 28. Sep 2022, 14:38

Re: Test auf Hochbegabung?

Beitrag von Mary2728 »

Omg, du sprichst exakt von meinem Kind. Danke
Ich bin mir noch nicht sicher, was sie damit anfängt. Aber sie will sicher einen Grund, warum er immer stört
Mary2728
Beiträge: 3
Registriert: Mi 28. Sep 2022, 14:38

Re: Test auf Hochbegabung?

Beitrag von Mary2728 »

Eine Frage hätte ich bitte noch: Was ist dieser Individuelle Verarbeitunsindex? Ich lese überall nur von FKI.
Ich möchte einfach verstehen, warum er immer laut ist und stört, er sagt, er kann nicht anders und wird total leicht abgelenkt. Vielleicht ist ihm auch langweilig. Seine Lehrerin is jedenfalls schon genervt
Meine3
Dauergast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:55

Re: Test auf Hochbegabung?

Beitrag von Meine3 »

Glückwunsch, dein Kind ist Hochbegabt 😉.

Zum Test hier eine ausführliche Beschreibung:

https://www.fachportal-hochbegabung.de/ ... rticle-1-2

Der IVI wird dort nirgends erwähnt, ich nehme an, dass das der Gesamt IQ ist 🤷🏻‍♀️.

Dein Sohn ist überall stark, das Kurzzeitgedächtnis mit 116 fällt etwas ab, ist aber immer noch überdurchschnittlich.

Mehr werdet ihr sicher von der Psychologin erfahren. Recht sicher ist ihm stinkendlangweilig. Da fangen manche Kinder an zu „rebellieren“…
Es kann sein, dass nicht alles wahr ist, was ein Mensch dafür hält, denn er kann irren, aber in allem, was er sagt, muss er wahrhaftig sein.
Antworten