lesen und schreiben

ganz allgemein zu Kleinkindern, ob nun aufgeweckt, klug oder hochbegabt

Re: lesen und schreiben

Beitragvon Julia1985 » Di 24. Apr 2012, 21:07

Also das Gespräch war sehr interessant! Seine Werte liegen im "schlechtesten" Bereich bei 127 und im besten Bereich bei 146. Sie hat uns eine Schule empfohlen mit der sie eng zusammen arbeiten. Sie ist staatlich und nur einzügig und dazu sehr gut im Umgang mit hochbetagten. Wir sollen uns aber recht bald vorstellen da jetzt entschieden werden muss ob er dieses Jahr schon in die Schule sollte oder doch lieber erst nächstes Jahr. :shock:
Fest steht das er ein toller junge ist der bei unterforderung ein wenig unkonzentrierter wird. Seine stärken liegen i
Mathematischen und verbalen.
Soweit erstmal, morgen gern mehr.
Julia1985
Dauergast
 
Beiträge: 121
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 13:13

Re: lesen und schreiben

Beitragvon Fredericke » Di 24. Apr 2012, 21:25

Hallo koschka,

Da stimme ich dir zu. Und trotz des Wissens darum ist es schwer die richtige Entscheidung zu treffen. Gerade wenn man selbst als Kind schlechte Erfahrungen gemacht hat, da will man sein eigenes dann irgendwie davor beschützen. Ich weiß schon, das das nicht ganz okay ist.

Lg Fredericke
Fredericke
Dauergast
 
Beiträge: 142
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 14:55

Re: lesen und schreiben

Beitragvon alibaba » Mi 25. Apr 2012, 14:36

Julia1985 hat geschrieben:.... dazu sehr gut im Umgang mit hochbetagten.


Na dann Prost Mahlzeit! :lol: :lol:
alibaba
 

Re: lesen und schreiben

Beitragvon Julia1985 » Mi 25. Apr 2012, 18:40

alibaba hat geschrieben:
Julia1985 hat geschrieben:.... dazu sehr gut im Umgang mit hochbetagten.


Na dann Prost Mahlzeit! :lol: :lol:



Sorry das iPhone macht was es will ^^
Julia1985
Dauergast
 
Beiträge: 121
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 13:13

Re: lesen und schreiben

Beitragvon Fredericke » Mi 25. Apr 2012, 20:02

Hallo Julia,

Hast du Lust noch etwas über das gestrige Gespräch zu schreiben?

Lg Fredericke
Fredericke
Dauergast
 
Beiträge: 142
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 14:55

Re: lesen und schreiben

Beitragvon Julia1985 » Mi 25. Apr 2012, 22:41

Ja es war schon ziemlich viel. Sie hat uns erklärt wo seine stärken und schwächen liegen. Bei der Wahrnehmung sollten wir ein wenig das Auge drauf haben, es war jetzt aber nix schlimmes hat sie gemein. Ansonsten steht auch alles im Gutachten nochmal drinnen, das wäre aber zu viel (10 Seiten).

Getestet wurde mit KHV-VK, KFT-K und WPPSI-III. Ich schreib mal die Werte auf.

KFT:
Sprachverständnis: 130
Beziehungserkennen: >133
Schlussfolgerndes Denken: 118-121 (da hatte ich ausversehn 127 gestern geschrieben)
Rechnerisches Denken: 133-136
Gesamtleistung: >>136

WPPSI-III:
Verbalteil: 143
Handlungsteil: 137
Verarbeitungsgeschwindigkeit: 137
Gesamt: 143

Ansonsten haben wir über allgemeine Dinge viel gesprochen, vor allen was die Schule an geht. Also welche geeignet ist, auf was wir achten sollen bei der Schulsuche. Auch wie wir mit bestimmten Situationen mit ihm umgehen können.
Dann haben wir über die Kita gesprochen. Die Erzieherin darf auch jeder Zeit da anrufen und sich zu Hochbegabung informieren. ach auch wir werden weiterhin kostenfrei betreut.

In der Schule habe ich auch schon angerufen aber die Direktorin war heute nicht da, morgen soll ich nochmal anrufen.
Von der Kasse gabs heute auch einen Anruf, übernommen wird natürlich nix.....

Wenn ihr sonst noch was wissen wollt dann fragt :)
Julia1985
Dauergast
 
Beiträge: 121
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 13:13

Re: lesen und schreiben

Beitragvon alibaba » Do 26. Apr 2012, 08:19

Mhhh..ist das logisch...ok, ich kenne mich jetzt weder beim KFT noch beim WPPSI aus....

aber wie kann Gesamt 143 sein, wenn der Handlungsteil niedriger ist? Auch beim KFT....Gesamt über 136, aber der höchste Wert war "nur" 136.

Aber das nur mal so....ich kenne hier nur Tests deren Gesamtergebnis aus der Summe der Einzelergebnisse genommen wird. Und ich kenne auch keine von-bis Angaben. ;)
alibaba
 

Re: lesen und schreiben

Beitragvon Julia1985 » Do 26. Apr 2012, 08:45

Das hängt mit der Wertigkeit der untertests zusammen. Beim WPPSI-III ist auch noch eine andere Tabelle die die einzelnen Tests nochmal aufführt, das wäre aber zu viel gewurden und man hätte die Daten darin eh nicht deuten können. Darum hab ich's weg gelassen.
Julia1985
Dauergast
 
Beiträge: 121
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 13:13

Re: lesen und schreiben

Beitragvon Julia1985 » Do 26. Apr 2012, 11:58

Ich muss ganz ehrlich sagen das mir der Gesamt IQ auch ziemlich wurscht ist. Das ist eh eine Momentaufnahme und unterliegt Schwankungen. Was wichtig ist, ist das es wie bisher in der Kita nicht weiter geht und wir da was tun müssen. Ich denke die Erzieherin wird sich erstmal alles in Ruhe anschauen und dann reden wir nächste Woche darüber wie es weiter geht. Das "Kind" hat jetzt einen Namen und jetzt kann sie sicher besser damit umgehen. An sich war ich ja immer sehr zufrieden, sie machen viel mit den Kindern und geben sich auch mühe. Er gehört nun mal nur zu 0,2% und die Wahrscheinlichkeit das sie schonmal so ein Kind hatte ist nicht sehr hoch. Am ende bin ich eher dankbar das ich jetzt Bescheid weiß, auch wenn manche Bemerkungen unpassend waren.
Julia1985
Dauergast
 
Beiträge: 121
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 13:13

Re: lesen und schreiben

Beitragvon Julia1985 » Do 26. Apr 2012, 12:37

So am 7.5. 8:00Uhr haben wir einen Termin in der Schule, die Direktorin war sehr nett. Mal schaun was dabei nun raus kommt, ich bin echt gespannt.
Julia1985
Dauergast
 
Beiträge: 121
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 13:13

VorherigeNächste

Zurück zu ganz allgemein...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast