U7a

ganz allgemein zu Kleinkindern, ob nun aufgeweckt, klug oder hochbegabt

U7a

Beitragvon Linasina » Fr 16. Mär 2012, 11:50

Wer von Euch war auch kürzlich erst zur U7a, ich war ja etwas geschockt was meine Kleine da alles machen musste, Sie sollte ein großes Puzzle machen ab 3 Jahren plus, die Farben nennen, einen Kreis und eine Schnecke malen,die Tiere benennen,einen Turm bauen, einen Sehtest und Hörtest machen und auf Zehenspitzen und den Fersen vorwärts und rückwärts gehen, Sie konnte alles und es waren alle mit ihr zu frieden nur hat Sie nicht wirklich alles gezeigt was sie kann aber das ist auch ganz ok so. Ich war nur etwas überrascht dass Sie das so genau geprüft haben bei anderen die ich gefragt hatte mussten die Kinder nur einen kleinen Teil davon machen. EInen Fragebogen über Auffälligkeiten musste ich ausfüllen, den über die Sprache des Kindes hat man mir gar nicht gegeben wahrscheinlich weil Sie schon sehr gut spricht.
Wie war die U7a bei Euch??
Linasina
Dauergast
 
Beiträge: 558
Registriert: Di 11. Okt 2011, 14:42

Re: U7a

Beitragvon alibaba » Fr 16. Mär 2012, 12:11

Moin,

also ganz genau weiß ich es nicht mehr, aber so! war sie definitiv nicht. Es war so gesehen eine abgespeckte Variante der U8. ;) Puzzlen mussten meine noch nie beim Kinderarzt und Fragebögen musste ich auch nie ausfüllen. Ein Sprachtest wurde nur bezüglich der Aussprache gemacht, also ob man bestimmte Laute richtig ausspricht. Ein Hörtest ist aber immer dabei, auch ein Sehtest. Was auch immer dabei ist, sind Suchbilder. Also suche den Ball im Bild. Oder wo sitzt das Kind mit der Puppe. Ansonsten die organische Untersuchung un d ob die Kinder gerade laufen. Allgemien Fragen wie sie essen, schlafen und ob sie noch eine Windel brauchen.

VG
alibaba
 

Re: U7a

Beitragvon Linasina » Fr 16. Mär 2012, 12:29

Für mich war das so wie Sie getestet wurde eine U8 die Ärztin meinte dann beim Puzzeln das könne manch 4 Jähriges noch nicht, was fragen sie dann bei der U8?? Nach der Untersuchung ist sie zum ersten mal gleich eingeschlafen als ich sie zum Mittagsschlaf hingelegt habe und schlief bis 16 Uhr durch also genug gefördert wurde Sie :)
Linasina
Dauergast
 
Beiträge: 558
Registriert: Di 11. Okt 2011, 14:42

Re: U7a

Beitragvon knuffi1981 » Fr 30. Mär 2012, 21:05

Linasina hat geschrieben:Wer von Euch war auch kürzlich erst zur U7a, ich war ja etwas geschockt was meine Kleine da alles machen musste, Sie sollte ein großes Puzzle machen ab 3 Jahren plus, die Farben nennen, einen Kreis und eine Schnecke malen,die Tiere benennen,einen Turm bauen, einen Sehtest und Hörtest machen und auf Zehenspitzen und den Fersen vorwärts und rückwärts gehen, Sie konnte alles und es waren alle mit ihr zu frieden nur hat Sie nicht wirklich alles gezeigt was sie kann aber das ist auch ganz ok so. Ich war nur etwas überrascht dass Sie das so genau geprüft haben bei anderen die ich gefragt hatte mussten die Kinder nur einen kleinen Teil davon machen. EInen Fragebogen über Auffälligkeiten musste ich ausfüllen, den über die Sprache des Kindes hat man mir gar nicht gegeben wahrscheinlich weil Sie schon sehr gut spricht.
Wie war die U7a bei Euch??


Das Problem mit der U7a soll ja sein, dass es sie noch nicht so lange gibt und ich höre auch immer wieder die unterschiedlichsten Varianten.
Ich muss gerade lachen, denn wir waren vor 4 Wochen ca. bei der u7.
Die Kleine musste auch Tiere und Dinge benennen, einen Seh- und Hörtest machen, sowie auf Zehenspitzen laufen, auch rückwärts. Fersen musste sie noch nicht zeigen. Einen Turm bauen musste sie auch, auch Dinge auffädeln. Die Sprache wurde ebenfalls überprüft, auch anhand eines Fragebogens.

Der Kinderarzt meinte dann, dass unsere Tochter nun kindergartenreif sei. Auf meinen Hinweis, dass sie ja erst 2 sei und nicht drei,musste er lächeln. Er sagte, dass sie sprachlich und kognitiv schon mindestens wie eine 3 jährige entwickelt sei und dass er deshalb gleich auch noch weitere Elemente in die U hereingenommen hätte. :gruebel:
knuffi1981
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 22:14

Re: U7a

Beitragvon Edainwen » Mi 25. Apr 2012, 13:20

Wir hatten vor 2 Tagen die U7a und bei uns wurde gar nichts gemacht!

Also, gemacht wurde halt die übliche körperliche Untersuchung und dann sollte mein Sohn noch eine Runde laufen, aber ansonsten bestand die U ausschließlich aus an mich gerichteten Fragen ...

-Kann er schon in Sätzen sprechen - er kann schon ganze Romane erzählen :roll:
-Wie sieht es mit der Grobmotorik aus, kann er Treppen steigen? - er fährt Fahrrad, seit er 27 Monate alt ist - Fahrrad? :o
-Feinmotorik, kann er malen, puzzeln? - Ich habe dem KiA ein von Nils gemaltes Bild mitgebracht und erzählt, dass er vor einem Jahr schon Puzzels mit 60 Teilen gemacht hat - Kommentar des KiArztes: so gut können manche 5jährige noch nicht malen :o

Ich hätte ihn eigentlich gar nicht mitbringen müssen, der KiA hat mir unbesehen geglaubt :lol: Er kam sogar schon auf das Thema "Einschulung" zu sprechen - na, ich glaube, da haben wir doch noch ein paar Jahre :roll: - Ich frage mich immer wieder, was für Kinder der Arzt sonst so sieht :gruebel: Ich meine, meiner ist zwar fit, aber doch nicth sooo besonders :schwitz:
Edainwen
Dauergast
 
Beiträge: 507
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 11:29
Wohnort: BaWü


Zurück zu ganz allgemein...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast