Aufnahmeformular von Kita, mögliche HB erwähnen?

Probleme und Lösungen für den Kindergartenalltag

Aufnahmeformular von Kita, mögliche HB erwähnen?

Beitragvon Butterbrot » Do 14. Mär 2019, 14:35

Hallo

Unser Bub darf demnächst in den Kindergarten. Aufgrund von Umbaumaßnahmen wird es leider in "unserem" Kindergarten noch einige Monate dauern.. So hat man uns nun eine vorrübergehende Lösung in einem anderen Kindergarten (nächste Ortschaft) angeboten, was wir nun auch annehmen.

Ich sitze ich gerade am Anmeldeformular.. es werden so einige Punkte abgefragt, so auch nach dem Entwicklungsstand.
Wir sind zwar erfahrene Eltern in Sachen Hochbegabung, doch das wurde erst in der Schulzeit ein Thema.
Macht es Sinn dort unsererseits diesbezüglich eine Notiz zu hinterlassen?
Hat es Vor.-oder auch Nachteile?

Ich persönlich bin sehr für einen guten Informationsfluß, egal ob privat oder auf beruflicher Ebene. .. so ist auch meine Haltung gegenüber den Erziehern. Was uns als Eltern betrifft, so ist unser Wunsch dass er einfach dort glücklich ist und spielt, spielt, spielt, spielt. In diesem Momenten lernen doch die fitten Jüngsten von den Großen in der Kita.
Zumal es von uns (auch von der Kinderärztin schriftlich im Vorsorge-Heft vermerkt) lediglich vermutet wird..

Wäre es denn für die Betreuungsprofis wichtig, davon zu wissen?


Gruß Butterbrot
Butterbrot
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 26. Jun 2018, 23:09

Re: Aufnahmeformular von Kita, mögliche HB erwähnen?

Beitragvon Bliss » Do 14. Mär 2019, 14:52

Also das Wort Hochbegabung würde ich auf jeden Fall vermeiden, das schürt bei vielen doch mehr Ängste, als dass es was nützen würde. Wenn würde ich eher so was wie kognotiver Entwicklungsvorsprung angeben.

Ich habe so Sachen wie Lärmempfindlichkeit angegeben (war bei einem meiner Kinder sehr ausgeprägt), ansonsten wollte ich da erstmal nicht die Sichtweise des Personals beeinflußen. Hat in unserem Fall auch gut geklappt, aber meine Kinder haben auch keine zusätzlichen Besonderheiten.

In all den Jahren mit 4 Kindern (der Älteste ist 14) war es nur zweimal nötig darüber von mir aus zu sprechen.
Bliss
Dauergast
 
Beiträge: 601
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 23:43

Re: Aufnahmeformular von Kita, mögliche HB erwähnen?

Beitragvon Butterbrot » Do 14. Mär 2019, 15:20

Hallo Bliss


Vielen Dank :)

Genau, darum geht es mir auch.. ich möchte die Erzieher/-innen ebenfalls nicht beeinflussen bzw unter Druck setzen. Erst recht keine Angstmarker setzen.
Denn für mich jetzt als Mama, ist es erstmal irrelevant.. hauptsache er fühlt sich dort wohl und ist glücklich.
Zumal jetzt auch noch kein Handlungsbedarf besteht, er wird morgen sicherlich nicht eingeschult. :geek:

Was sein Gehör bezüglich Lautstärke betrifft, so ist es bei ihm ähnlich. Das habe ich auch schon entsprechend geäussert.


Danke nochmals Bliss.

Gruß das Butterbrot
Butterbrot
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 26. Jun 2018, 23:09


Zurück zu Kindergarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast