Kontakte in Chemnitz und Umgebung finden:

Hochbegabung geht oft mit Wahrnehmungesstörungen Hand in Hand
Antworten
Lea13
Beiträge: 8
Registriert: Mo 16. Aug 2021, 13:21

Kontakte in Chemnitz und Umgebung finden:

Beitrag von Lea13 »

Hallo alle zusammen,

mein Thema ist Kontakte zum austauschen und treffen zu finden in Chemnitz und Umgebung.

Ich habe nun nach meiner Autismus Diagnostik die Diagnose „frühkindlicher Autismus“ erhalten und da möchte ich gerne Autisten kennenlernen und sich auch mal treffen.

Ich habe ein paar Fragen:

Frage.1: Gibt es hier junge Leute bis 30 Jahre und Jungendliche mit Autismus die aus Chemnitz und Umgebung kommen?

Frage.2: Sind hier vielleicht welche aus Chemnitz und Umgebung an ein Treffen und Austausch interessiert?

Weil ich nun meine Diagnose erhalten habe möchte ich es nochmal versuchen um vielleicht Autisten aus Chemnitz und Umgebung kennenzulernen und sich auszutauschen.

Meine Kontaktdaten womit ich zu erreichen bin:

Meine E-Mail Adresse: charly129@web.de

Ich lese auch zur Zeit das Buch „der Junge fühlt zu viel“ ist sehr interessant und kann ich nur empfehlen.

Ich würde mich sehr freuen über viele Antworten!

Viele Grüße Lea.🤗
Meine3
Dauergast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 10:55

Re: Kontakte in Chemnitz und Umgebung finden:

Beitrag von Meine3 »

Hallo Lea,

Dieses Forum beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Thema Hochbegabung.

Da es auch autistische Hochbegabte gibt, gibt es diese Unter-Rubrik. Aber dennoch bleibt das Hauptthema Hochbegabung (nicht Autismus)

Da du Anschluss zu anderen autistischen Menschen suchst, na dieses Forum ohnehin nicht viele Usee hat und zudem ein anderes Thema, hat Dir niemand geantwortet.


Ich gebe dir den Tipp, dich bei Aspies.de anzumelden. Das ist ein Forum VON und FÜR autistische Menschen. Der Schwerpunkt liegt zwar auf Asperger, aber da Autismus ohnehin ein Spektrum ist, wirst du da sicherlich den ersehnten Anschluss und Austausch mit anderen autistischen Menschen finden.

Mein Sohn ist Asperger Autist, ich bin undiagnostiziert, aber zumindest „spektrumsnah“ und kenne mich daher gut mit dem Thema aus und kenne die Seite Aspies.de auch „persönlich“.

Zu deinem vorherigen Post noch eine kurze Antwort: Dass mein Sohn Autist ist, hätte ich von selbst nie bemerkt, da ich mich mit Autismus überhaupt nicht auskannte. Ich vermutete lange, er könnte ADHS haben ( was er zusätzlich auch hat).. Ich wurde von anderen Menschen darauf aufmerksam gemacht, er könnte Autist sein. Sie hatten Recht…

Alles Gute
Es kann sein, dass nicht alles wahr ist, was ein Mensch dafür hält, denn er kann irren, aber in allem, was er sagt, muss er wahrhaftig sein.
Antworten